Zutaten

1 Kopf Blumenkohl
500 g Kartoffel(n)
80 g Tomate(n), getrocknete, in Öl eingelegt
3 EL Sonnenblumenkerne
4 EL Parmesan, geriebener
3 EL Mehl (Vollkorn-)
2 EL Tomatenmark
2 EL Kräuter, gemischt, gehackt
Ei(er)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Blumenkohl (ca. 1 kg) in kleine Röschen teilen. Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Zusammen in einen Topf mit kochendem Salzwasser geben und ca. 15 - 20 Minuten weich kochen.

In der Zwischenzeit die getrockneten Tomaten klein schneiden. Sonnenblumenkerne nach Belieben in einer Pfanne ohne Öl anrösten.

Das Wasser abgießen und mit einem Kartoffelstampfer den Blumenkohl und die Kartoffeln stampfen. Mehl, getrocknete Tomaten, Tomatenmark, Kräuter, Sonnenblumenkerne, Parmesan und Eier zugeben und gut unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.

Mit einem Esslöffel kleine Häufchen auf ein Blech setzen (wer möchte kann auch etwas kleinere, ca. walnussgroße Häufchen mit Hilfe von 2 Teelöffeln machen). Mit etwas geriebenem Parmesan bestreuen und im vorgeheizten Ofen, bei 170 Grad Umluft ca. 15 - 20 Minuten backen, bis sie leicht braun werden.

Die Bällchen schmecken pur oder auch mit Kräuterquark.

Tipp:
Wer möchte kann auch Romanesco oder Brokkoli oder eine Mischung verwenden. Lecker schmeckt es auch, wenn man noch ein paar Möhren zugibt. Diese schälen und in kleine Scheiben schneiden und zusammen mit den Kartoffeln und dem Blumenkohl kochen.