Herzhafte Arme Ritter

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Ei(er)
6 Scheibe/n Toastbrot
250 ml Milch
  Paprikapulver
  Salz
  Pfeffer
6 Scheibe/n Käse, (z.B. Gauda)
  Öl
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Eier mit Milch verquirlen und Gewürze hinzugeben. Die Scheiben Toast nacheinander darin einweichen lassen, bis sie komplett vollgesogen sind.
Die getränkten Scheiben in der Pfanne mit erhitztem Öl backen. Wenn die Scheiben von beiden Seiten knusprig gebacken sind, Käse drauflegen und warten bis er geschmolzen

Kommentare anderer Nutzer


Korni57

17.12.2003 15:24 Uhr

Hört sich klasse an. Einen leckeren Salat dazu und schon ist es eine vollkommene Mahlzeit.

LG, Korni
Kommentar hilfreich?

BarbaraSL

17.12.2003 18:14 Uhr

Dieses Rezept, allerdings ohne Paprika und ohne Käse, ist mir aus Kindheitstagen als "Blinder Fisch" bekannt und hat immer gut geschmeckt. Jetzt werde ich natürlich auch mal die pikante Variante ausprobieren.

BarbaraSL
Kommentar hilfreich?

polly

17.12.2003 23:05 Uhr

ich kenne es nur süß mit zimt und zucker.

dies werde ich auch einmal ausprobieren, ist mal eine ganz andere geschmacksrichtung

liebe grüße polly
Kommentar hilfreich?

BarbaraSL

18.12.2003 15:01 Uhr

Da muss ich mich ganz schnell korrigieren. Blinder Fisch wird mit Zwieback gemacht und gar nicht mit Toastbrot.

BarbaraSL
Kommentar hilfreich?

BarbaraSL

19.12.2003 10:22 Uhr

Die "Herzhaften" haben super gut geschmeckt.

BarbaraSL
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Annx

29.07.2007 20:22 Uhr

Hat meinen Sonntag echt gerettet! SUPER LECKER!
Kommentar hilfreich?

wandererbse

03.01.2008 23:58 Uhr

sakriköstlich!
ich habe der eier-milch noch zusätzlich muskat, gem. basilikum, gem. koriander, getr. petersilie und einen schuss worcester-sauce gegönnt.
dann hatte ich anfangs ein problem, da ich die erste toastscheibe beim einweichen mit der gabel zu energiegeladen eingetaucht hatte und diese infolge dessen auseinanderfiel. der kartoffelstampfer war dafür schon besser zu gerbauchen.
ausserdem hab ich unter den käse noch eine scheibe geflügel-mortadella flutschen lassen.

war sehr lecker - danke!
Kommentar hilfreich?

sabrinaransauer123

30.10.2010 19:55 Uhr

ich habe heute dein rezept ausprobiert und ich war begeistert.
weil ichs gerne würzig hab, habe ich in die eier-milch mischung noch knoblauch dazugegeben.
das wird es bestimmt öfter bei uns geben
lg
Kommentar hilfreich?

hoernchen07

22.06.2012 14:29 Uhr

Hallo,

ob das wohl auch mit "normalem" Mischbrot schmeckt?

LG hoernchen
Kommentar hilfreich?

moonshine4

26.08.2012 00:34 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Habe eben ein hartes Weizenbrötchen zu einem armen Ritter verarbeitet. Unter den Käse kamen bei mir noch ein paar Stücke Tomate, Zwiebel & etwas gekochter Schinken.
Der Käse schmilzt recht flott, wenn man zum Schluss noch kurz einen Deckel auf die Pfanne macht.
Also mir hat's geschmeckt. :)
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de