Zutaten

500 g Hackfleisch, gemischt
Würste, (Pfefferbeisser, dünne Mettwürstchen)
Porreestange(n)
Möhre(n)
5 m.-große Kartoffel(n)
150 g Bohnen, grüne
1/4  Knollensellerie
1 große Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
1 Bund Petersilie
2 Liter Wasser
2 EL Brühe, gekörnte
4 EL Öl
  Salz und Pfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Hackfleisch in einem großen Topf im heißen Öl sehr scharf anbraten. Nach kurzer Zeit die in Scheiben geschnittenen Pfefferbeißer hinzugeben. Alles weiter braten, bis sich der Topfboden leicht bräunt, und das Hackfleisch ebenfalls gut gebräunt ist. Gewürfelte Zwiebel sowie gehackten Knoblauch hinzugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und noch ganz kurz weiter braten. Dabei mit dem Pfannenwender, ohne den Topf zu beschädigen, die Krusten vom Boden lösen. Mit reichlich Wasser ablöschen (ca. 1 Liter) und die gekörnte Brühe hinzugeben.

Die in Scheiben geschnittene Möhren und Porree, gewürfelte Kartoffeln und Sellerie, halbierte Bohnen und die gehackte Petersilie hinzugeben. Jetzt mit Wasser auf gut 2 Liter auffüllen.

Alles mindestens so lange zugedeckt auf niedriger Stufe köcheln lassen, bis die Kartoffeln gar sind, dabei gelegentlich umrühren. Je länger sie kocht, desto schmackhafter und kräftiger wird die Suppe. Natürlich nicht übertreiben! 30-45 Minuten auf niedriger Stufe köcheln lassen und anschließend auf der ausgeschalteten Herdplatte noch etwas ziehen lassen. Eventuell vorhandenen Schaum abschöpfen, abschmecken und servieren.