Zutaten

250 g Honig oder Sirup
125 g Zucker
  Salz
65 g Butter oder Margarine
65 g Schweineschmalz
1 EL Milch
5 Tropfen Aroma (Backöl Zitrone)
1 TL, gestr. Kardamom, gemahlener (optional)
1 TL, gestr. Zimt, gemahlener
500 g Mehl (Weizenmehl)
3 TL, gestr. Backpulver
30 g Haselnüsse, gemahlen
  Zum Bestreichen:
  Milch mit verquirltem Ei oder etwas Milch
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Honig, Zucker, Salz und Fett werden mit der Milch langsam erwärmt, zerlassen, in eine Rührschüssel gegeben und kalt gestellt. Wenn die Masse fast erkaltet ist, rührt man nach und nach die Gewürze und zwei Drittel des mit Backpulver gemischten und gesiebten Mehls hinzu. Den Rest des Mehls und die gemahlenen Haselnüsse verknetet man mit dem Teigbrei zu einem weichen Teig. Sollte er kleben, gibt man noch etwas Mehl hinzu. Der Teig wird dünn ausgerollt, zu rechteckigen oder runden Plätzchen ausgestochen (oder mit Ausstechformen beliebiger Form z.B. Sterne, Herzen, Bäumchen etc.), auf ein gefettetes Backblech gelegt und dünn mit Ei oder Milch bestrichen. (Zu diesem Zeitpunkt kann man dann auch schon mit Liebesperlen verzieren, oder bunten Zuckerperlen). Backzeit: Etwa 10 Minuten bei starker Hitze.
Die Plätzchen bleiben in der Dose erst hart, auf dem Plätzchenteller werden sie dann aber weich.
Auch interessant: