Chinesischer Glasnudelsalat

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

450 g Glasnudeln
Möhre(n)
Paprikaschote(n), rot
Paprikaschote(n), gelb
1 Stange/n Porree
1 gr. Dose/n Sojasprossen
  Huhn oder Schweinefleisch
  Sojasauce
  Gewürzmischung (Chinagewürz)
  Zucker
  Öl (Sojaöl)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Möhren, Paprika, Porree und Sojakeime in Sojaöl dünsten. Nudeln 5 Minuten lang kochen, mit kaltem Wasser abschrecken und klein schneiden. Das Fleisch braten. Alles zusammenmischen. Dann mit Sojasoße, Chinagewürz und Zucker abschmecken - Fertig!

Kommentare anderer Nutzer


matti

27.01.2004 09:42 Uhr

Ich benutze Glasnudeln, die man nur mit kochendem Wasser überbrühen muss.

fine

13.04.2004 09:11 Uhr

Inzwischen gibt es in jedem Supermarkt frische Sojasprossen, die schmecken um Längen besser als die aus der Dose.

gruß, fine

cocinera

26.05.2005 09:46 Uhr

Ich habe noch einige frische Champignons mit geduenstet
war sehr lecker.


LG cocinera

siggis

23.08.2006 21:59 Uhr

Hallo cremedelacreme78,

Habe die Möhren ganz fein gestiftelt und das andere Gemüse ebenfalls ganz fein gewürfelt. Als Fleisch haben wir Hähnchenbrustfilet gewürfelt und in Sesamöl + Chinagewürz ca. 30 Minuten mariniert. Anschließend kross gebraten. Ansonsten haben wir uns genau an dein Rezept gehalten. Sogar meine gesundheitsbewußte Schwiegermutter nebst Lebenspartner waren begeistert.
Danke für das leckere Rezept, von mit gabs 5 Sterne!

LG Dani

Elfentanz

22.10.2007 17:22 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

habe mich genau an das Rezept gehalten, da wir aber gerne scharf essen habe ich noch etwas Sambal Olek hinzugefügt, was dem Ganzen noch einen gewissen Pep verleiht.

Hat allen sehr gut geschmeckt! Ist gespeichert und wird es bald wieder geben!

LG,

Elfentanz

suluni

17.02.2008 15:46 Uhr

Hi!

Eine Frage: Was ist denn "Chinagewürz"? Ist das dieses 5-Gewürze-Pulver oder was ganz anderes?
Danke schon mal (Rezept klingt nämlich ziemlich lecker),

suluni

cremedelacreme78

19.02.2008 13:53 Uhr

da sind diese einfachen kleinen gewürzmischungen.
die gibts bspw. von ostmann, fuchs usw. im supermarkt.

suluni

01.03.2008 01:22 Uhr

Jepp, hab die mittlerweile auch gefunden! Wie blöd, ich dachte, mit diesem 5-Gewürze-Pulver könnte man mehr anfangen - und jetzt benutze ich das doch nie...

Aber das Gewürz und die Nudeln hab ich schonmal besorgt, das wird nächste Woche mal ausprobiert! ^^

LG suluni

always

05.05.2008 12:37 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hi! Also ich hab den Salat ziemlich genau nach Rezept zubereitet, nur hab ich statt Hühnerfleisch Shrimps genommen, die ich vorher in der Pfanne angebraten habe. Uns hats super geschmeckt! Ich habe mit der Sojasoße nicht gespart und fand auch die chinesische Fertig-Gewürzmischung durchaus schmackhaft, vor allem ist der Salat so recht schnell zubereitet. Das Rezept sollte man wirklich mal ausprobieren, kann ich nur empfehlen!

Danke
always

sandra_e87

08.09.2008 14:46 Uhr

Ich habe den Salat ebenfalls mit dem 5-Gewürze-Pulver (von Edeka) angerichtet.
Für mich war der Salat leider nicht genießbar, weil mir übel wird, wenn ich Anis rieche (und der überwiegt leider stark bei der Gewürzmischung).
Meinen Gästen schmeckte der Salat dafür ausgezeichnet und alle meinten „Wow, das ist mal was anderes“
4**** Sterne ;-)

Liebe Grüße, Sandra

-Wally-

11.09.2008 15:01 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Super lecker! Hab allerdings Hackfleisch genommen ist find ich am besten zu dem salat! auch hab ich noch eine asiatische chili-zitronensosse rein! macht den salat frischer!

rodermann

11.05.2009 14:13 Uhr

PERFEKT!!!
habe den salat auf eine party mitgebracht- und ich muss sagen- der salat war der HIT DES ABENDS!!!
das rezept wurde bis jetzt schon 13x weitergegeben!!!
das SAARLAND SCHWÄRMT FÜR DIESEN SALAT!!!

liebe grüße
sabrina

schorlchen

28.09.2009 02:08 Uhr

ich habe ebenfalls frische sprossen genommen und noch etwas sambal olek und ganz zum schluß eine ganz kleine dose gut abgetropfter geraffelte ananas dazugegeben.hmmmm es war superlecker.danke für dein schönes rezept.
l.g.
schorlchen

ChaosPrinzessin79

28.12.2009 17:22 Uhr

Hab den Salat grade ausprobiert und ein kleines bißchen abgewandelt, in dem ich zusätzlich eine Handvoll Shrimps mit reingeworfen hab und ein bisschen Sambal Oelek. An die Sauce hab ich noch einen TL Essig gegeben. Macht das ganze interessanter. Sonst sehr lecker!

Miss_N_C

02.01.2010 12:55 Uhr

Sambal Oelek ist hier wirklich sehr passend. Kommt bei mir an einige Gerichte ran, ich liebe diese Paste :-)

sarobu

13.06.2010 13:51 Uhr

Hallo,
vielen Dank für das leckere Rezept.

Ich habe ausversehen statt Glasnudeln Reisnudeln gekauft, funktionierte genauso gut und war auch sehr lecker.
Außerdem habe ich den Zucker weggelassen, den Porree durch Frühlingszwiebeln ersetzt und noch ein halbes Bund frischen Koriander hinzugefügt. das gibt dem Ganzen noch eine frische Note und etwas Farbe.

Meinem Freund und mir hat es sehr gut geschmeckt, daher 5 Sterne von uns !

Lieben Gruß,

sarobu

Luis-A

01.07.2010 14:03 Uhr

ich will den unbedingt mal ausprobieren. Aber leider hab ich im noch keine Gewürzmischung (Chinagewürz) gefunden :(
Muss ich da auf was besonderes achten? Also ich meine, gibt es unterschiede in der Zusammensetzung?
Wo bekommt man sowas?
Ich werde mal die "besseren" Supermärkte abklappern. Edeka, Kaufland, Reichelt etc. müssen doch was haben. Die Discounter hab ich garnicht erst probiert.

Wenn ich den nächste Woche gemacht hab, vergebe ich auch Sterne ;)

Büffelchen

10.05.2011 07:39 Uhr

Hallo, danke für dieses leckere Rezept! Dafür 5***** von mir. Ich habe noch etwas Sambal Oelek und süße Chillisoße unter gerührt. Diesen Salat wird es jetzt öfter geben. Ist schon in unsere Liste für das Buffet bei der Taufe unserer Kleinsten aufgenommen.
LG Andrea

samvelly

30.08.2013 17:40 Uhr

Hallo!
Ich hab den Salat schon öfter gemacht und er kommt immer richtig gut an!
Auch mit magerem Rindfleisch super lecker!
Ein Paar klein gehackte Erdnüsse passen auch sehr gut rein!
Sehr empfehlenswert!
LG!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de