Zutaten

500 g Hähnchenbrust
3 Beutel Reis
  Salzwasser
Paprikaschote(n), rot, klein gewürfelt
1 Dose Mandarine(n), abgetropft, den Saft auffangen
2 kleine Zwiebel(n), klein gewürfelt
1 Becher Crème fraîche
3 EL Miracel Whip Balance
3 TL, gehäuft Currypulver
  Gemüsebrühe, instant
  Salz und Pfeffer
  Essig
  Öl
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Reis im Salzwasser wie gewohnt kochen. Die Hühnerbrust je nach Größe in mit Brühe und Salz gewürztem Wasser kochen, bis das Fleisch gar ist. Bei mir dauerte es ca. 15 Minuten. Danach das Hühnchen in kleine Würfel schneiden.

Das Fleisch und den Reis in eine Schüssel geben. Die abgetropften Mandarinen klein würfeln. Mit den Paprika- und Zwiebelwürfeln zum Reis geben.

Die Basis der leckeren Soße sind 1 - 2 Suppenkellen des Hähnchenkochwassers und die Hälfte des Mandarinenwassers aus der Dose. Dazu kommet der Becher Creme fraîche und ca. 3 EL Miracel Whip (hier kann je nach Geschmack variiert werden. Ich nehme für die 'Linie' die Balancevariante - auch wenn es bei der Creme fraîche wohl nicht mehr viel ausmacht). Das Ganze noch verfeinern mit 3 gehäuften Teelöffeln Curry, Salz und Pfeffer. Noch einen guten Schuss Öl und einen guten Spritzer Essig dazu und alles zu einer cremig-wässrigen Soße verrühren.

Das Dressing zum Reis in die Schüssel geben und alle Zutaten gut vermengen. Nach Geschmack entweder abkühlen lassen, oder noch warm essen. Uns schmeckt der Salat aber auch lauwarm! Der Salat ist frisch durch die knackige Paprika und die fruchtigen Mandarinen, wird von Freunden aber natürlich auch im Winter gerne bestellt.