Endiviensalat mit Zwiebel - Sahnedressing

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 Kopf Salat (Endiviensalat)
1 Becher saure Sahne
1 Becher Schlagsahne
Zwiebel(n), rot
2 EL Essig (Kräuteressig)
 n. B. Salz
 n. B. Pfeffer, schwarzer, gemahlen
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Endiviensalat in ganz feine Streifen schneiden und in reichlich Wasser säubern. Den Salat in einer Salatschleuder gut trocken schleudern.

Saure Sahne, 3/4 der Schlagsahne und den Essig in einer Schüssel verrühren. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Zur Soße geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den klein geschnittenen Endiviensalat zum Dressing geben und gut verrühren. Schmeckt auch sehr gut mit Feldsalat oder Lollo Bianco.

Kommentare anderer Nutzer


CBR-Lutzi

20.10.2010 18:25 Uhr

Hallo,

vielen Dank für das Rezept. Ich habe schon so viele Dressings ausprobiert, aber keins schmecke meinem Sohn so gut wie dieses. Bisher wollte er Salat nur bei Oma essen. Jetzt endlich auch zu Hause.

Ich habe übrigens Eichblattsalat verwendet. Passt auch dazu hervorragend.

GLG, Lutzi

Opakochtgut

05.12.2010 13:55 Uhr

Hallo Ergobine,

Das Sahnedressing passt wirklich zu vielen Salatsorten, heute gab es den Endiviensalat, den ich gestern auf dem Markt gekauft habe. Eine Variante mit Feldsalat habe ich schon probiert. Sehr lecker!

Gruß

Hans

nudossi_78

19.06.2011 08:58 Uhr

Wir haben das Dressing ausprobiert, weil Joghurt-Dressings langsam langweilig werden - dazu gab´s Kopfsalat. Sehr lecker!

AndreaM

18.07.2011 22:15 Uhr

Hab heute Abend das Dressing zu Römersalat gemacht, war sehr lecker!
Mir war es nur ein wenig zu mild, so habe ich 3 EL Essig verwendet, aber das kommt sicherlich auch auf die Sorte an.
Das gibt es jetzt auf jeden Fall öfters bei uns! :-)

balke

15.02.2012 10:07 Uhr

Hallo Ergobiene,
wir hatten gestern Deinen Endiviensalat.
Mein Kompliment,super lecker !Hat bei uns volle Punktzahl verdient.
Danke für das Rezept.
Gruß balke

Barolinchen

02.03.2012 12:29 Uhr

Hallo,

habe gerade Deinen Endiviensalat gemacht.

Hoffe zum Mittagessen ist noch was übrig.

LG Silvia

Opa-Jo

14.02.2013 11:06 Uhr

Hallo zusammen,
da ich von gestern noch einen halben Kopf Endiviensaslat übrig hatte, es die bei mir übliche Variante mit den angerösteten Schinkenspeckwürfelchen jedoch nicht an zwei Tagen hintereinander geben sollte, habe ich heute dieses Rezept ausprobiert. Auch sehr gut, danke für dieses Rezept als zusätzliche Möglichkeit, da ein Endiviensalat für 2 oder 3 Leute immer zu viel ist.
Gruss und Glück auf Opa Jo

brutzelstube

30.03.2013 14:44 Uhr

hallo vielen lieben Dank für das Rezept. Normal esse ich keine Sahne,als Dressing,Ist mir zu mächtig ABER dieses ist der Hammer. Habe es schon 2x gemacht und dritte mal steht grad im Kühlschrank :). Ich muß sagen,beim 1x hat es da schon hammer geschmeckt ABER wenn es einen Tag durchzieht, hat es mehr Geschmack und was von Knoblauch :). Muß dazu sagen,habe keine Endiviensalat bekommen,habe es beide male und auch morgen wieder mit Eisbergsalat gemacht. schmeckt sehr lecker. Habe auch kein Kräuteressig im Haus,nehme normales weißes Balsamico und es schmeckt. Habe beim 2x die doppelte Menge,ausser die Zwiebel (hängt glaube ich auch von der größe der Zwiebel ab) einen Eßlöffel griechischen Honig und 3 Köpfe Eisbergsalat. Meinen Geburtstagsgästen hat es so gut geschmeckt,das der Salat als erstes alle war.Aus dem Kühlschrank und durchgezogen ist das Dressing cremiger von der Konsistenz her,schmeckt aber so oder so. Von uns volle 5 STERNCHEN :)

LG

Barolinchen

24.09.2013 13:51 Uhr

Schmeckt uns sehr gut!! :-))

tante-schnippschnapp

31.12.2013 14:52 Uhr

Hallo zusammen... Natürlich 5*****
Habe den Salat heute morgen für unser Silvestergrillen gemacht....
Meine Schwägerin brachte ihn am letzten Samstag mit... Und da wir eine leckere Kreation mit diesem herrlichen Salat ausprobiert.....
Frisches Brötchen aufschneiden- eine gute Portion Salat und ein lecker gegrilltes Würstchen oder ein dünnes steak drauf... Zuklappen uuuuuund geniessen!!!!! Jam jam jam.... Das gibts heute abend wieder.... Wünsche einen guten rutsch und ein gutes neues Jahr... Lg Ira

baerchen35

09.01.2014 18:47 Uhr

Hallo Ergobiene

Dein Endiviensalat mit diesem Dressing war sehr gut.
Mache ich gerne mal wieder.
Vielen Dank dafür
LG baerchen

helma58

20.01.2014 16:17 Uhr

Danke, ja, das war lecker. Eine halbe Knoblauchzehe noch reingepresst, perfekt.
LG - die Helma

sahnehäubchen_8557

10.02.2014 18:57 Uhr

Superlecker!!!!

Ich habe mir erlaubt, anstelle Essig, Zitronensaft zu nehmen und dazu noch ein wenig Zucker!!
Einfach köstlich!! Danke fürs Rezept!! Volle Punktzahl!!

LG
Sahnehäubchen_8557

Prototyp42

26.02.2014 10:45 Uhr

Ich bing erade auf Diät und hab meinen geliebten Endiviensalat schmerzlich vermisst. Aber ein Dressing mit Kartoffeln udn Sahne, so wie ichs normalerweise mache, ist einfahc nicht drin. Dann hab ich das hier gesehen und dachte: Ach, das kann man auch Kalorienfreundlicher gestalten. Also hab ich je 2EL Cremefine Sahne und sauere Sahne genommen anstatt dem Becher echter und... es schmeckt sehr gut :) Vielen Dank.

Arriva1

24.11.2014 19:30 Uhr

Das wird widerholt.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de