Pizzabrötchen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

200 g Schinken, gekocht
200 g Salami
200 g Käse, geraspelt
200 g Sahne oder Joghurt
 etwas Pizzagewürz
1 kleine Zwiebel(n) nach Wunsch
9 Scheibe/n Toastbrot oder aufgeschnittene Baguettes
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Schinken und Salami in kleine Würfel schneiden, in eine Schüssel geben, die Sahne unterrühren, den geraspelten Käse untermischen und nach Geschmack mit Pizzagewürz würzen. Wer möchte, kann die Zwiebelwürfel mit untermischen. Das ganze 2 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

Die Toastscheiben auf ein Blech legen, die Mischung auf den Toastscheiben verteilen und die Brote im Backofen bei 200 Grad golden überbacken.

Dazu einen frischen Salat reichen.

Kommentare anderer Nutzer


Sabrina Neubauer

27.11.2001 00:48 Uhr

Also ich gebe noch rohen Schinken ,champignonsund Tomatenketchup dazu.Statt geriebene Käse nehme ich Scheiblettenkäse der schmeckt viel besser.
Kommentar hilfreich?

Elli K.

03.02.2003 13:26 Uhr

Heute haben meine Kids dieses Rezept ausprobiert. Außerdem haben sie noch andere Varianten kreiert. Statt Schinken und Salami haben sie gehackte,frische Champignons genommen. Und als drittes gab es Thunfischbelag. Alle drei Sorten haben sehr lecker geschmeckt. Nun haben wir noch so viel Belag über, das es locker noch fürs Abendbrot reicht. Dieses Rezept ist ganz nach dem Geschmack meiner Kinder.

Elli K.
Kommentar hilfreich?

Opira1978

16.06.2003 12:14 Uhr

Mh echt lecker. Man kann die Brötchen auch noch mit anderen Zutaten wie Peperoni und Schafskäse zubereiten. schmeckt auch sehr lecker :-)
Kommentar hilfreich?

Lizzy76

21.01.2004 15:24 Uhr

Schmeckt echt lecker, hab verschiedene Variationen ausprobiert, Pizzabrötchen Hawaii, vegetarisch, superscharf....

Allerdings hab ich Sahne durch Tomato al gusto ersetzt - sieht auch schöner aus

Gruß,
Simone
Kommentar hilfreich?

peclama

22.06.2004 10:01 Uhr

Das Rezept kenne ich auch, aber noch mit Tomatenmark (dann wird es etwas farbiger) und Schmand und 200g Pilzen, das reicht dann für ca. 20 halbe Brötchen. Natürlich sind Varianten (Hawaii mit Ananas, mit Mais + Paprika ....) möglich.
Tipp: ich nehme immer Aufbackbrötchen, weil mir die normalen Brötchen zu trocken werden.
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


laurinili

11.10.2012 14:38 Uhr

Hallo,

der Klassiker schlechthin.
Lecker, geht schnell und ohne großen Aufwand und der Geldbeutel freut sich auch, daß noch was drin bleibt.

LG Laurinili
Kommentar hilfreich?

HappyMeal1974

01.01.2013 01:23 Uhr

Hallo,

kenne das Rezept noch aus dem Hauswirtschaftsunterricht an meiner Schule ... und jetzt habe ich es wieder gefunden .... Perfekt für unsere Silvesterfeier .... Erste Fuhre ist im Ofen als Nachtsnack ;-)

LG und noch ein gesundes neues Jahr

HappyMeal1974
Kommentar hilfreich?

browniecookie

04.02.2013 17:56 Uhr

ich habe das rezept auch ausprobiert und sie waren sehr lecker :)
Kommentar hilfreich?

Nicki1287

23.08.2013 10:04 Uhr

Sehr lecker und schnell zu machen :)
Kommentar hilfreich?

Arriva1

16.05.2015 12:46 Uhr

Superlecker, supereinfach. Da ist garantiert eine Wiederholung fällig. LG Bianca
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de