Fitness - Frühstück

ww - geeignet

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

125 g Beeren, rote, auch tiefgekühlt
Grapefruit
Orange(n)
Zitrone(n)
200 ml Sojamilch, kalt
1 TL Öl (Lein-)
2 EL Haferflocken
1 EL Honig (Sanddorn-)
1 Prise Zimt
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Grapefruit, Orange und Zitrone auspressen, die übrigen Zutaten untermischen und mit dem Zauberstab pürieren.

Schmeckt super lecker, ist gesund und macht lange satt.

Gesamt 4 Points.

Kommentare anderer Nutzer


chefkochknopp

06.07.2014 15:41 Uhr

Hallo,

wir haben dieses Rezept ausprobiert. Ich habe die Beeren aber nicht püriert. Das war mir zu schade bei den frischen und saftigen Früchten. Statt Sojamilch habe ich Sojajoghurt verwendet, weil ich Frühstück gern kaue. Die Zusammenstellung ist sehr gelungen. Ein köstlicher Start in den Tag.

4* von uns.

Liebe Grüße
ckknopp

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de