Schwedische Fleischbällchen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

160 ml Kondensmilch
160 g Zwiebel(n), gehackt
60 g Paniermehl, oder feine trockene Brotkrümel
1/4 TL Salz
1/2 TL Piment, oder Nelken
1/4 TL Pfeffer
450 g Hackfleisch, vom Rind
2 TL Butter
2 Würfel Rinderbrühe
240 ml Wasser, kochend
120 ml Wasser, kalt
2 EL Mehl
240 ml Kondensmilch
1 EL Zitronensaft
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

160 ml Kondensmilch mit den gehackten Zwiebeln, den Brotkrümeln, Salz, Piment oder Nelken und Pfeffer vermischen. Hackfleisch dazugeben und gut miteinander verrühren. Ein paar Minuten kalt stellen.

Aus der Fleischmasse kleine Bällchen formen und in einer großen Pfanne in Butter von allen Seiten anbraten. Die Brühwürfel in dem kochenden Wasser auflösen, über die Fleischbällchen geben und auf mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Abdecken und 15 Minuten köcheln lassen.

Das kalte Wasser mit dem Mehl verrühren. Die Fleischbällchen aus der Pfanne nehmen. 240 ml Kondensmilch sowie die Wasser-Mehl-Mischung in die Pfanne rühren. Offen auf schwacher Hitze unter gelegentlichem Rühren einköcheln lassen.

DIe Fleischbällchen zurück zur Soße in die Pfanne geben, Zitronensaft unterrühren.

Mit Nudeln oder Pommes servieren.

Schmeckt uns definitiv besser als die Fleischbällchen bei der uns bekannten schwedischen Möbelhauskette. Mein Freund hasst sie dort, liebt aber diese!

Kommentare anderer Nutzer


Picolina1702

06.07.2013 15:39 Uhr

Wir waren alle total begeistert von dem Essen!
Echt ein tolles Rezept!

Das nächste Mal mach ich auch Bilder davon ;)

Gibt es definitiv wieder!!!!

*Daumen hoch*

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de