Zutaten

160 ml Kondensmilch
160 g Zwiebel(n), gehackt
60 g Paniermehl, oder feine trockene Brotkrümel
1/4 TL Salz
1/2 TL Piment, oder Nelken
1/4 TL Pfeffer
450 g Hackfleisch, vom Rind
2 TL Butter
2 Würfel Rinderbrühe
240 ml Wasser, kochend
120 ml Wasser, kalt
2 EL Mehl
240 ml Kondensmilch
1 EL Zitronensaft
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

160 ml Kondensmilch mit den gehackten Zwiebeln, den Brotkrümeln, Salz, Piment oder Nelken und Pfeffer vermischen. Hackfleisch dazugeben und gut miteinander verrühren. Ein paar Minuten kalt stellen.

Aus der Fleischmasse kleine Bällchen formen und in einer großen Pfanne in Butter von allen Seiten anbraten. Die Brühwürfel in dem kochenden Wasser auflösen, über die Fleischbällchen geben und auf mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Abdecken und 15 Minuten köcheln lassen.

Das kalte Wasser mit dem Mehl verrühren. Die Fleischbällchen aus der Pfanne nehmen. 240 ml Kondensmilch sowie die Wasser-Mehl-Mischung in die Pfanne rühren. Offen auf schwacher Hitze unter gelegentlichem Rühren einköcheln lassen.

DIe Fleischbällchen zurück zur Soße in die Pfanne geben, Zitronensaft unterrühren.

Mit Nudeln oder Pommes servieren.

Schmeckt uns definitiv besser als die Fleischbällchen bei der uns bekannten schwedischen Möbelhauskette. Mein Freund hasst sie dort, liebt aber diese!