Spitzpaprika - Schiffchen

mit Schafskäse - Creme gefüllt
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

500 g Spitzpaprika, rot
200 g Schafskäse
3 EL Crème fraîche, gehäuft
2 Zehe/n Knoblauch, je nach Größe auch 3
1 EL Tomatenmark
  Salz
  Pfeffer
  Olivenöl
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Paprikaschoten halbieren, den Strunk entfernen und entkernen.

Für die Creme den Schafskäse in einer Schüssel zerbröseln und mit den restlichen Zutaten gut verrühren bis eine glatte Masse entsteht. Abschmecken und die Paprikahälften gleichmäßig befüllen.

Die gefüllten Schiffchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und mit Olivenöl beträufeln.

Im Ofen bei 200°C ca. 20-30 Minuten backen. Die Paprikaschoten beginnen leicht zu bräunen und der Duft verkündet, wann sie fertig sind.

Die Grillvariante für den Sommer:
Die Spitzpaprika vom Strunk befreien und entkernen, jedoch nicht halbieren. Mit der Creme füllen und fest in Alufolie einwickeln und auf den Grill legen.

Kommentare anderer Nutzer


peakokk

09.04.2010 19:47 Uhr

Hallo Eiswürfelchen,
die Schiffchen sind echt lecker! Ein Super-Rezept, wenn sich für abends Besuch ankündigt. Kann man gut vorbereiten. Dazu gab es Foccaccia (kleine Fladenbrote - gibts beim ALDI im Kühlregal). Das wird es aber nicht nur bei Besuch geben, meiner Family schmeckt es nämlich auch mega lecker!

Anna

Eiswürfelchen

11.04.2010 12:51 Uhr

Hallo peakokk,

Freut mich sehr, dass Sie dir geschmeckt haben. Man kann sie tatsächlich schon Stunden vorher vorbereiten, sodass man sie später einfach nur noch mit Öl beträufeln und in den Ofen schieben muss. Wir mögen Sie auch sehr gern einfach zu Brot oder im Sommer zu Gegrilltem.

Lg Anni

lipili

20.01.2011 16:43 Uhr

Hallo Eiswürfelchen,
gestern gabs im Rewe Spitzpaprika im Angebot, heute Dein Rezept bei mir.
Einfach aber super zu machen - habe statt crème fraiche Frischkäse genommen weil ich den schon hatte. Musste das Gemisch dann aber mit Sahne "geschmeidig machen" und habe es noch mit scharfem Rosenpaprika gewürzt. Dazu gabs Körner Baguette. Das gibt's bald wieder!!
Gruß aus Baden von Lipili

bille969

24.01.2011 12:01 Uhr

Hallo Eiswürfelchen,

ein super Rezept, vielen Dank!

Ich hatte die Paprika anlässlich eines Geburtstages gemacht, am vormittag schon zubereitet und mit Alufolie abgedeckt. Kurz vorher in den Backofen und alle Gäste waren begeistert.

Super schnell und mega lecker, vielen Dank!

LG bille969

Pierre1904

08.08.2011 23:08 Uhr

Schnell zu zubereiten und sehr Lecker!!!

Hatte dazu Tzaziki Serviert und Ciabatta sehr lecker :)

alice-im-wunderland

02.09.2011 14:32 Uhr

hallo,

ich habe die schiffchen als vorspeise gemacht. gut zum vorbereiten, lecker vom geschmack her, kamen sehr gut an. die wird es mit sicherheit noch öfter geben.

lg, alice

B-Mauki

17.12.2011 14:31 Uhr

Hallo,

ich hatte leider keine Spitzpaprika, sondern nur die normalen. Aber das geht ja auch :-)

Ich fand nur das es für 500g. Paprika ziemlich viel Cremefüllung war.. Wir haben Ciabatta dazu gegessen, ohne -wäre das für mich zuviel des guten gewesen.
Geschmacklich aber auf jedenfall mal was anderes, ich könnte es mir auch gut mit mediteranen Kräutern vorstellen. Aber das ist ja Geschmackssache^^

VG B-Mauki

xmas87

08.01.2012 11:52 Uhr

Gutes Figerfood bei Buffet. Schnell gemacht und echt lecker.

Patzi

05.07.2012 11:32 Uhr

Die Idee fand ich sehr gut, aber leider sind die Schiffchen bei keinem der bewirteten Personen gut angekommen. Irgendwas hat gefehlt und trotz Nachwürzen blieb es irgendwie lasch. Schade, aber dennoch gute Idee!

loewen81

03.09.2012 18:36 Uhr

Also ich kann mich meiner Vorrednerin überhaupt nicht anschließen. Diese Schiffchen sind einfach super. Hab nicht einmal mit Salz und Pfeffer nachgewürzt. Der Schafskäse war würzig genug. Da ich aber mehr Creme als Paprika hatte, habe ich noch Zucchini in 1 cm dicke Scheiben geschnitten und je einen TL der Creme drauf gemacht. Hat auch sehr gut geschmeckt. Danke für das leckere Rezept!

LeandraAstroga

11.10.2012 20:52 Uhr

Einfach suuuuuuuuuuper lecker!

Habe die Schiffchen jetzt schon ein paar mal gemacht und könnte mich jedesmal wieder rein legen und den ganzen Tag essen! ;)

Diesmal habe ich den Schafskäse nur gewürfelt und so unter gemischt - Faulheit lässt grüßen ^^ - war auch okay, aber nicht so gut wie wenn man eine glatte Creme drauß macht. Naja nächstes Mal wieder ^^

Vielen Dank für dieses wundervolle, einfache, super leckere Rezept! :)


PS: Schmeckt auch mit normalen Paprika super =)

cucinandosiimpara

13.12.2012 14:06 Uhr

Lecker und schnell gemacht. Super Essen auch für eine Person. Mit Philadelphia Light und einem Schuss Milch statt Creme Fraiche noch fettärmer.

LeandraAstroga

21.01.2013 20:43 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Diesmal haben wir das Rezept etwas abgewandelt gemacht:

2 Becher Creme Fraiche
Milch
3 EL Tomatenmark
500g Paprika
2 Tüten (vorgekochten) Reis
2 Tomaten
400g Schafskäse
3 Zehen Knoblauch

Die Tomaten, den Paprika klein schneiden und zusammen mit dem Reis in eine Auflaufform geben.
die Zutaten (aber nur 200g Schafskäse) zu einer Masse verarbeiten, und mit Milch so weit auffüllen, dass es flüssig ist. Dann mit in die Auflaufform geben und am Ende den restlichen Schafskäse darauf verteilen. Haben es dann bei 200Grad ca 30 Minuten überbacken.

war wundervoll, hammer lecker!!

Irischka7

23.01.2013 20:25 Uhr

Das Rezept ist echt toll und absolut weiter zu empfehlen.

Geht auch mit Hirtenkäse. Kann super vorbereitet werden, schmeckt auch kalt. Hab es schon zwei Mal gemacht und es kam immer super an!

Vielen Dank für die Idee!

Viele Grüße

christina69zs

16.03.2013 19:50 Uhr

Hallo Eiswürfelchen,

super Rezept!!!
Bei uns zu Bifteki und Antipasti...

LG
Christina

MissVi

12.05.2013 15:19 Uhr

Die Schiffchen sind sehr lecker!
Wem es nicht würzig genug ist, einfach Tomatenmark durch Harissa ersetzen :)

Grisu__

17.07.2013 18:08 Uhr

sehr sehr lecker! salz und pfeffer als würze reichte vollig aus...
die füllung war nicht zu viel und nicht zu wenig.

danke für dieses rezept mache ich garantiert noch mal!

Chililivi

19.07.2013 15:55 Uhr

Dieses Rezept ist jeden einzelnen der fünf Sterne absolut wert!

1. Ratz-Fatz gemacht! Kenne kaum ein schnelleres Rezept
2. Lässt sich super vorbereiten - alles in die Paprika füllen und im Kühlschrank bis zum Backen aufbewahren.
3. Man braucht kaum Geschirr - dann ist's auch schnell wieder sauber.
4. Vegetarisch - und doch fehlt dem Rezept absolut nichts. Selbst meine eingefleischtesten Fleischesser habe ich damit überzeugt.
5. Lecker, lecker und nochmal lecker!

Einzige Abwandlung (sehr empfehlenswert): Ich habe noch Parmesan oben drüber gestreut.

vanillekruemel

13.08.2013 18:11 Uhr

Hallo Eiswürfelchen,

meinem Freund hat es leider nicht so geschmeckt (liegt wohl daran das er kein Paprika Fan ist) aber das war besser für mich den ich habe sie geliebt, somit hab ich alle allein verputzt (: Leider hatten sie bei uns keine Spitzpaprika mehr also haben wir normale genommen und da mir der Käse mehr in groben Stücken schmeckt haben wir ihn nicht so fein zerbröselt, einsame Spitze vielen Dank für das tolle Rezept.

Mfg Sarah

stargate88

18.08.2013 10:29 Uhr

Sehr lecker zum Grillen genau richtig.

Volle Punkte
Danke

Grüße
Ela

rammstein_mädel

25.09.2013 15:56 Uhr

Hab das Rezept mit normalen Paprika ausprobiert - schmeckt sehr gut!
Danke für das tolle Rezept! :)
LG,
Tasja

süßmäulchen999

05.10.2013 19:35 Uhr

danke für das leckere einfache und schnelles Rezept... es hat meinen Mädels und Jungs super geschmeckt. muss es nächste Woche gleich nochmal machen... super lecker

Binchen1989

04.11.2013 11:39 Uhr

Super leckeres Rezept! Ich habe noch etwas Honig in die Schafskäsecreme gegeben, dadurch wurde sie sehr harmonisch und passte perfekt zu den Spitzpaprika. Außerdem hab ich noch Frühlingszwiebeln drüber gestreut um dem Ganzen ein wenig Frische zu verleihen. Alle waren restlos begeistert :-)

andora22

19.11.2013 20:50 Uhr

Sehr lecker! Hatte nur Mini-Spitzpaprika - nicht so zu empfehlen, liefen leider aus. Geschmacklich aber klasse, nur die Optik hatte gelitten :-) Tolles, einfaches Rezept!

civsation

26.12.2013 16:16 Uhr

Ließ sich super vorbereiten - die Füllung hab ich schon am Vortag gemacht. Und hmmmh, die ist der Hammer! Für meinen Bruder, der Schafskäse liebt, werde ich das sicher noch öfter zubereiten. Er hat außerdem gesagt, dass er die Creme gerne auch einfach so als Brotaufstrich essen würde.
Bei uns gab es die Schiffchen als Vorspeise zum Weihnachtsessen.
Mir ist leider bei manchen Schiffchen die Füllung ausgelaufen, aber das war nicht weiter schlimm. Die haben wir dann vom Backblech wieder in die Paprika befördert, und dem Geschmack tat das eh keinen Abbruch.
Nächstes Mal werde ich sie übrigens noch etwas länger im Backofen lassen, da manche in unserer Familie ihr Gemüse nicht so bissfest mögen.

Sherlyn

04.01.2014 19:10 Uhr

Hab es heute per Zufall beim stöbern in der Datenbank gefunden und da ich alle Zutaten im Haus hatte sofort nach gekocht. Göga und ich vergeben jeder 5***** ... sooooooo lecker. Das wird jetzt fest in den "Kochplan" aufgenommen :D

Binchen1989

15.01.2014 20:57 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Das gibts bei mir regelmäßig und hat bisher jeden überzeugt!!!
Ich gebe allerdings noch eine ordentliche Menge gehackter Kräuter und einen Löffel Honig in die Schafskäsemischung - das rundet die Sache ab. Anschließend bestreue ich die Schiffchen mit Frühlingszwiebeln.
Baguette als Beilage und man hat eine köstliche vegetarische Mahlzeit!

Fizzieh

25.01.2014 13:31 Uhr

Ich mochte Paprika nie besonders, aber dieses Rezept war der hammer!

nudelmary

31.01.2014 13:55 Uhr

Hallo,

hatte gerade roten Spitzpaprika im Hause - und die restlichen Zutaten auch - die Idee mit dem Löffel Honig passte auch prima. So war das Ganze eine tolle Bereicherung auf unserem Speiseplan. Vielen Dank und weiter so.

Frukost

07.02.2014 20:30 Uhr

Da ich noch ein halbes Glas "Pesto Rosso" im Kühlschrank stehen hatte, habe ich dieses an Stelle des Tomatenmarkes verwendet.
Aber Vorsicht bei der Dosierung, wenn man zuviel Pesto nimmt, dann wird die Füllung sehr salzig!

Alexa74

09.02.2014 08:48 Uhr

Sehr lecker! Vielen Dank für das Rezept!

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


JillyVanilly

29.05.2014 13:35 Uhr

"Mh, sehr lecker!" Das war die einstimmige Meinung meiner Mitesser!
Habe lediglich die Creme Fraiche weggelassen, da ich diese nicht vertrage. Ansonsten alles nach Rezept zubereitet... dazu gab es Reis und eine Paprikasoße. Kommt bestimmt öfters auf den Tisch.

Vielen Dank fürs Rezept!

SukiCastielle

07.06.2014 19:45 Uhr

Hallo :)

Habe heute deine Paprikaschiffchen gemacht, und die waren fast schneller weg als vom Ofen raus!
Schmecken absolut herrlich. Ich werde mir das Rezept für die nächste Grillfeier merken. Das einzige was ich ändern musste - ich kam aus irgendeinem grund nicht mit den 3 Esslöffeln Créme frâiche aus. In meiner Schiffchen füllung ist eine ganze kg. (200g) gelandet. und noch etwas von der mexikanischen Gewürzmischung von Aldi.

GLG
Suki

Jally

17.06.2014 19:20 Uhr

Ich fand sie seeeehr lecker, hab die halbe menge der Zutaten genommen für 3 Spitzpaprika.Ich nehme gerne Büffelfeta der ist sehr aromatisch. Da ich keine Laktosefrei Creme Fraiche bekommen habe, habe ich Sauerrahm genommen, passt auch sher gut.

Alexa74

22.06.2014 14:12 Uhr

Dieses Rezept haben wir nun schon ganz oft gemacht.

Beim letzten Mal habe ich ein Experiment zur Resteverwertung gemacht und zusätzlich zu den Paprikaschiffchen eine in Scheiben geschnittene Aubergine mit der Creme bestrichen und mitgebacken.

Ehrlich: Uns hat die Aubergine sogar noch besser geschmeckt. Versuchts mal! Ist echt lecker! :-)

pinski

08.07.2014 14:40 Uhr

Habe das Rezept soeben auch ausprobiert und sogar extra mehr gemacht für morgen - hat aber nix genutzt - ist schon alles weg! Die Füllung kann man sogar als Brotaufstrich nehmen, schmeckt auch lecker. Habe noch einige Kräuter wie "Kräuter der Provence", Oregano und Thymian dazugetan, dafür konnte ich Salz und Pfeffer weglassen, der Käse war m.E. würzig genug.
Dazu gab's dann Ciabatta und fünf Sternchen.
Vielen Dank für das schöne Rezept.
VG vom
ingo

big_mama_68

22.07.2014 18:47 Uhr

Hallo Eiswürfelchen,

das ist inzwischen eines meiner Lieblingsrezepte! Ich habe es gerade an eine Freundin weiter gegeben.

Die Füllung würde auch super auf einen griechischen Vorspeisenteller passen.

lg big mama

12sonnenblume12

05.08.2014 00:36 Uhr

Hallo liebes Eiswürfelchen! Danke für Dein tolles Rezept!
Die Kombination saftige Paprika mit der gebackenen Schafskäsecreme war genial !!!
Ich hab die Creme mit dem Handrührgerät gemacht, und schon beim Probieren mußte ich mich sehr zurückhalten. Sehr gut !! :)

Sanyadriel

02.09.2014 17:31 Uhr

Hallo Eiswürfelchen,

wir haben dein tolles Rezept in Zuge unserer Vegetarischen Woche gestern Abend mal ausprobiert. Es ist ein absolutes muss für Fetakäse Fans. Die Masse zum Füllen war so lecker das wir sie auch zu dem Reis gegessen haben den es dazu gab.
Das Rezept muss man wirklich mal ausprobiert haben, sehr Lecker.

leiraschatz

10.11.2014 21:15 Uhr

Suuuuper lecker :-)

Pummelina

13.11.2014 13:16 Uhr

Sehr lecker! Eins meiner Lieblingsrezepte!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de