•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

2 Knolle/n Fenchel
1/2 Liter Wasser
1 EL Pflanzenöl
1 EL Mehl, z.B. Dinkelvollkornmehl
  Salz und Pfeffer
  Anis, oder Fenchelsamen
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 180 kcal

Die Fenchelknollen waschen und zerlegen, ggf. kleiner schneiden. Das Fenchelgrün hacken und beiseite legen. Jetzt wird das Wasser mit etwas Salz zum Kochen gebracht und die Fenchelstücke darin ca. 3-4 min. gekocht. Achtung,das Gemüse sollte nicht verkochen!
Den Fenchel abgießen, das Kochwasser dabei auffangen.

Den Backofen auf ca. 200 °C vorheizen.

Nun wird das Mehl in einem Topf in dem heißen Öl angeschwitzt und mit 2-3 Schöpfkellen des Fenchelkochwassers abgelöscht. Dabei immer gut rühren, damit keine Klumpen entstehen und ca. 10 min zu einer dicklichen Soße einkochen lassen und mit Salz, Pfeffer und nach Belieben mit Anis- oder Fenchelsamen würzen.
Den Fenchel in eine Auflaufform geben, mit der Soße begießen und ca. 15 min im Ofen backen.
Beim Anrichten mit dem Fenchelgrün servieren.

Der Gratin ist gut als Beilage z.B. zu Getreidebratlingen, Kartoffeln oder auch zum Steak, als Vorspeise oder auch Hauptgericht zu verwenden.

Wenn man Vollkornmehl benutzt, bekommt die Soße einen sehr leckeren, nussigen Geschmack. Allerdings bilden sich hierbei leichter Klumpen.

Variante:
Pastinaken, Möhren, Zwiebeln und Champignons zum Fenchel gegeben, Zwiebeln und Champignons nicht vorkochen.