Kartoffelsalat mit Bohnen und Möhren

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

750 g Kartoffel(n), kleine, fest kochende
20 g Schalotte(n)
1/8 Liter Gemüsebrühe, Instant
2 EL Essig
400 g Möhre(n)
  Salz
200 g Bohnen, feine grüne
Zwiebel(n)
  Für die Marinade:
5 EL Essig (Apfelessig)
  Salz und Pfeffer, weißen
1 Prise Zucker
5 EL Zitronensaft
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 260 kcal

Kartoffeln sauber bürsten. Mit gut ¼ l Wasser in einen Topf geben. Zugedeckt zum Kochen bringen, dann bei geringer Hitze 20 min. kochen. Kartoffeln abgießen und abschrecken. Kartoffeln pellen.
Gepellte Kartoffeln in Scheiben schneiden. Scheiben in eine Schüssel geben. Schalotten abziehen und fein würfeln. Mit Gemüsebrühe und Essig aufkochen, über die Kartoffeln gießen. 1/2 Stunden durch ziehen lassen.
Möhren waschen und schälen. In dünne Scheiben schneiden. Bohnen waschen, Enden abschneiden, quer halbieren. In wenig Salzwasser zugedeckt 10 min. garen. Abschrecken und abtropfen lassen. Zwiebeln abziehen, längs halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Zutaten für die Marinade verrühren und kräftig abschmecken. Bohnen, Möhren, Zwiebeln mit der Marinade mischen. Kartoffeln locker unterheben. 1 Stunde durchziehen lassen.

Kommentare anderer Nutzer


mima53

15.07.2007 11:39 Uhr

Hallo

ich habe noch eine Zehe Knoblauch in den Salat reingegeben- der war mir vorher zu wenig pikant

lg Mima

sukeyhamburg17

04.08.2010 20:19 Uhr

Hallo,

wir hatten den Salat heute zum lunch. Habe alles so gemacht, wie im Rezept angegeben, nur nicht weissen Pfeffer (mir zu muffig) sondern schwarzen Pfeffer genommen.

Hat sehr gut geschmeckt. War leicht, richtig zum Sommer passend.

Liebe Gruesse

Susan, Pittsburgh, PA, USA

chiara

05.08.2010 18:45 Uhr

Hi

da muß ich Susan Recht geben.....ein sehr schöner in die Jahreszeit passender Salat.Ich selbst mag aber keinen Apfelessig und hatte weißen Balsamico.Dazu weils ja ein Hauptgericht war,gabs gebratene Putenstreifen!!

LG Chiara

7morgen

06.08.2010 12:06 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

mir fehlt bei dem ganzen Rezept nur etwas Fett als Aromaträger!! Ein Schuss leckeres Olivenöl oder Nussöl würde dem Geschmack gut tun und etwas mehr Pfiff in den Salat bringen.
Gegen die Kombination der Zutaten spricht nun wirklich gar nichts! Schade, dass sich immer wieder jemand zu so unqualifizierten Kommentaren hinreißen lässt.

LG Tamara

nocko

06.08.2010 14:23 Uhr

Man könnte noch etwas Räuscherspeck hinzu tun das hebt den Geschmack der Bohnen besonders hervor!!

ramona61

19.09.2010 13:03 Uhr

Hallo Sonnenbluemle,
uns hat der Salat auch sehr gut geschmeckt und wir haben noch einbißchen Räucherspeck dazugetan. Mal ein etwas anderer Kartoffelsalat ... Bild werde ich auch hochladen.
Vielen Dank für das Rezept!

Ramona61

laurinili

03.03.2011 17:31 Uhr

Hallo,

ein sehr leckeres Rezept von Kartoffelsalat. Hebt sich deutlich von den "üblichen Verdächtigen" ab.

LG Laurinili

MeikeF

20.03.2012 16:30 Uhr

Boah, war der lecker! Ich wurde gleich von den Mitessern um das Rezept gebeten ;-)
Ich hatte noch etwas Öl dazu getan.
Und da ich kartoffeln gern mit Schale esse, hatte ich sie schon roh in Scheiben geschnitten und dann gekocht. So konnte ich den Sud über die noch heißen Kartoffeln gießen.
Für relativ wenig Aufwand ein ganz doll leckeres Ergebnis. Vielen Dank für das Rezept!

käsespätzle

08.04.2012 12:31 Uhr

Hallo,

5 El Essig und 5 El Zitronensaft für die Marinade, ist das nicht zuviel Säure? Oder soll doch eine von den beiden Zutaten Öl sein?
Der Rest hört sich gut an.

LG

käsespätzle

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de