•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 Pck. Geflügelleber
500 g Himbeeren (TK)
4 cl Essig (Himbeeressig)
12 cl Öl (Sonnenblumenöl)
2 EL Mehl
1 TL, gehäuft Zucker
1 EL Butter
 n. B. Blattsalat (Rucola, Radiccio, Feldsalat), verschiedene Sorten
  Salz und Pfeffer
  Öl zum Anbraten
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Himbeeren in einem Topf langsam erwärmen. Wenn sie schon zerfallen, durch ein Sieb streichen, sodass ein feines Püree ohne Kerne entsteht. Abkühlen lassen und am Besten in ein größeres Einmachglas geben.

Anschließend den Essig, 12 cl Öl, Zucker, etwas Salz und Pfeffer hinzugeben, kräftig durchschütteln, bis eine homogene Masse entsteht.

Nun die Leber mehlieren und in einer Pfanne kräftig von beiden Seiten anbraten. Erst jetzt würzen, die Butter hinzugeben und bei 120°C im vorgeheizten Ofen ca. 10 Minuten durchziehen lassen.

In der Zwischenzeit den Salat zupfen, waschen, auf Tellern anrichten. Nun die Leber auf dem Salat verteilen, kräftig mit der Soße überziehen und genießen. Dazu passt am allerbesten frisch aufgebackenes Baguette.