Zutaten

120 g Mehl
1/4 Liter Milch
Ei(er), getrennt
1 Pck. Vanillezucker
1/2 TL Zitronenschale, abgeriebene (unbehandelt)
2 EL Rosinen, (eingelegte Rumrosinen)
100 g Butter, braune
2 EL Zucker
 etwas Puderzucker
 etwas Butter zum Braten
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Um Rumrosinen herzustellen nimmt man ein Glas, legt die Rosinen hinein, übergießt sie mit Rum und lässt sie ½ Stunde einweichen.

Den Backofen auf Grillfunktion vorheizen.

Das Mehl mit Milch, den Eigelben, Vanillezucker, Zitronenabrieb und der Hälfte der braunen Butter zu einem glatten Teig verrühren und die Rumrosinen unterrühren. Das Eiweiß mit 1 EL Zucker und einer Prise Salz zu einem cremigen, festen Schnee schlagen und den Eischnee unter die Mehlmasse heben.

In einer Pfanne bei milder Hitze die Butter aufschäumen lassen, den Teig etwa 2 cm hoch eingießen und in 1-2 Minuten von unten hell bräunen. Im Backofen etwa 3 Minuten grillen, bis die Oberfläche auch hellbraun ist.

Den Pfannkuchen in mundgerechte Stücke zerteilen, die übrige Butter mit 1 EL Zucker verrühren, darüber träufeln und den Kaiserschmarren rasch unter dem Grill karamellisieren lassen.

Auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit Puderzucker bestäuben.