Rumkugeln

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

200 g Haselnüsse, geriebene
200 g Schokolade
100 g Puderzucker
1 Pkt. Vanillezucker
3 EL Rum
3 EL Wasser
  Zucker, zum Wälzen
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 30 Min. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Haselnüsse, geschmolzene Schokolade, Staubzucker, Vanillezucker, Rum und Wasser verrühren und die Masse über Nacht an einem kühlen Ort erkalten lassen. Anschließend kleine Kugeln formen und in Kristallzucker wälzen.

Kommentare anderer Nutzer


cordi03

10.03.2005 23:06 Uhr

habe heute diese leckeren rumkugeln gemacht. super einfach und super lecker. hatte allerdings 4 el rum und 2 el wasser, da ich noch 1 löffel rum über hatte. schmecken mir sehr sehr gut!! vielen dank, war nicht das letzte mal.
lg cordi
Kommentar hilfreich?

cordi03

15.03.2005 11:24 Uhr

achso noch eins...ich habe so ca. 50 kugeln rausbekommen. genau kann ich es nicht mehr sagen, da mein freund zwischendurch immer geklaut hat *gg* aber 50 waren es auf jeden fall.
Kommentar hilfreich?

mamader3zicken

22.11.2005 10:13 Uhr

Hallo die sind Irre lecker !
Leider konnte ich nicht alle fertig formen da ein Moppser neben mir stand der nicht warten konnte *gg*
Biba Angie
Kommentar hilfreich?

akoehl

22.11.2005 12:48 Uhr

Hallo,
Wie lange heben die sich auf? Nicht dass das bei uns sonst ein Problem wäre *gg*
LG
Drea
Kommentar hilfreich?

inschallah

23.11.2005 13:06 Uhr

Hallo Drea!
Je nach Rummenge halten die eigentlich extrem lange. Also ich mache die Kugeln meist ca. 4 Wochen vor Weihnachten und zwei bis drei Wochen nach Weihnachten sind die locker immer noch gut. Vorausgesetzt, sie sind kühl und verschlossen gelagert.

Lg Uli
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


urmelhelble

02.12.2013 04:54 Uhr

Alle wissen hier offenbar, ob hier Vollmilch- oder Zartbitterschokolade verwendet wird - ich nicht ...

Mit ratlosen Grüßen,
urmel
Kommentar hilfreich?

inschallah

02.12.2013 06:44 Uhr

Hi Urmel,
nimm die Schokolade, die Dir am besten in Rumkugeln schmeckt - ob hell oder dunkel ist egal.

lG Uli
Kommentar hilfreich?

Filoubaby

04.10.2014 06:57 Uhr

Kann es sein, daß in dem Rezept die Zugabe von Butter fehlt?? Das würde auch erklären weshalb
die Streusel nicht haften.
Kommentar hilfreich?

inschallah

04.10.2014 20:44 Uhr

Hallo Filoubaby,
nein, hier gehört keine Butter oder sonstiges Fett rein. Die Feuchtigkeit erhält die Masse durch Wasser und Rum und wenn man davon genug rein gibt, halten auch die Streusel.

Die Masse darf nicht staubtrocken sein, sondern schon sehr feucht, man feuchtet sich auch zwischendrin immer mal die Hände an beim Kugelformen. Schon alleine diese Feuchtigkeit lässt die Streusel dran kleben.

Ich wälze meine immer in Kristallzucker, der hält sowieso leichter.

glG Uli
Kommentar hilfreich?

silvia2102

13.12.2015 14:18 Uhr

Kann man statt Haselnüsse auch Walnüsse nehmen? Die hätte ich zu Hause
Kommentar hilfreich?

inschallah

14.12.2015 06:36 Uhr

Hallo Silvia,
ja ich denke schon dass das geht. Geschmacklich ist sicher ein Unterschied, aber wieso nicht?

LG Uli
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de