Grünkohl - Auflauf

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

500 g Grünkohl, TK
1 m.-große Zwiebel(n)
50 g Schinken, gewürfelt
250 ml Rinderbrühe
1/2  Wurst, (Kohlwurst)
200 g Kasseler
1 Paket Rösti - Teig (400 g)
200 ml Schmand
200 ml Cremefine zum Kochen oder Sahne
1 TL Rinderbrühe, gekörnte
  Salz und Pfeffer
100 g Käse, geriebener (Gouda)
  Öl oder Schmalz
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebeln würfeln. Fett in einem Topf erhitzen und Zwiebeln und Schinken darin anbraten. Mit Rinderbrühe ablöschen und den Grünkohl hinzugeben. Ca. 45 Minuten köcheln lassen. Anschließend kurz abtropfen lassen und alles in eine Auflaufform geben.

Die Kohlwurst in Scheiben und das Kasseler in Würfel schneiden und beides auf dem Grünkohl verteilen. Den Rösti-Teig auf dem Fleisch verteilen.

Schmand und Cremefine mischen, mit gekörnter Rinderbrühe, Salz und Pfeffer würzen und gleichmäßig über den Rösti-Teig gießen. Alles mit geraspeltem Gouda bestreuen.

Bei 180°C Heißluft ca. 45 Minuten backen.

Kommentare anderer Nutzer


lauritz

22.02.2011 19:40 Uhr

Wir haben den Auflauf am Wochenende gegessen und uns hat es lecker geschmeckt. Ist einmal etwas anderes.
Erst war ich etwas skeptisch, aber ich koche gerne einmal etwas anderes und habe mich auch hieran gewagt : )

Von uns gibt es 4 Sternchen.

Weiter so und vielen Dank für das Rezept!

LG, Lauritz

lauritz

22.02.2011 19:42 Uhr

oh, das habe ich vergessen. Für alle Köche habe ich noich Fotos hochgeladen. In der Hoffnung, das CK sie auch bald freischaltet!

Laurirt

rkangaroo

17.09.2012 08:39 Uhr

Hallo maren-brock,

danke für dieses etwas ungewöhnliche Rezept von einem sehr leckeren Grünkohl-Auflauf!

Den Auflauf gab es bei uns vor ein paar Tagen mit frischem Grünkohl aus dem eigenen Garten, welchen ich vorher blanchierte. Das mit den Rösti obendrauf finde ich einfach Spitze.

Kohlwurst kennt man hier nicht und Kasseler hatte ich keins zuhause, habe dafür kleine Käsewürstchen in Scheiben geschnitten und auf dem Kohl verteilt - passte auch sehr gut dazu.

Ich habe den Auflauf nur für 30 Minuten im Ofen unter dem Grill überbacken.

Gibts bald mal wieder, denn der Grünkohl wächst noch im Gemüsebeet.

Gruss aus Australien
rkangaroo

hoelysi

06.12.2012 15:57 Uhr

Hallo,
ich habe den Auflauf mit frischem Grünkohl gemacht, habe ihn blanchiert und dann so weitergekocht wie beschrieben. Außerdem habe ich Röstiecken halbiert und draufgelegt. Sehr lecker. 4Sterne
Liebe Grüße hoelysi

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de