Kalbsschnitzel mit Pinienkernkruste auf Spargel - Tomaten - Gemüse

raffiniert

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

  Für das Gemüse:
600 g Spargel, w
3 EL Olivenöl
30 g Pinienkerne
Schalotte(n), fein gehackt
Knoblauchzehe(n), fein gehackt
2 Zweig/e Thymian
1 EL Zitronenschale, abgeriebene
2 EL Balsamico, weiß
3 EL Gemüsebrühe
  Salz
  Pfeffer
1 Prise(n) Zucker
14  Kirschtomate(n)
  Für das Fleisch:
Kalbsschnitzel, dünne, à ca. 80 g
Tomate(n), getrocknete, in Öl eingelegt
  Salz
  Pfeffer
  Butterschmalz, zum Braten
70 g Parmesan, frisch gerieben
2 EL Honig
40 g Pinienkerne, fein gehackt
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 535 kcal

Spargel waschen, schälen und die holzigen Enden entfernen. Den Spargel längs halbieren.
Öl in einer Pfanne erhitzen, Spargel und Pinienkerne unter Rühren darin anbraten. Dann Schalotte, Knoblauch, Thymian, Zitronenschale, Essig und Gemüsebrühe zugeben. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen, bei geschlossenem Deckel 15 bis 20 Minuten köcheln lassen.

Inzwischen jedes Kalbsschnitzel mit einer getrockneten Tomate belegen, salzen, pfeffern und zusammenklappen, mit Zahnstochern feststecken, nochmals salzen und pfeffern.
Kalbsschnitzel im heißen Butterschmalz 6 bis 8 Minuten braten, dabei einmal wenden.

Für die Kruste Parmesan, Honig und Pinienkerne zu einer glatten Paste verrühren. Die Kalbsschnitzel von einer Seite gleichmäßig damit bestreichen und unterm Backofengrill knusprig überbacken.

Halbierte Kirschtomaten zum Spargelgemüse geben, weitere 5 Minuten köcheln, nochmals abschmecken und mit den Kalbsschnitzeln anrichten.

Dazu passt Weißbrot.

Kommentare anderer Nutzer


silli175

25.06.2012 19:45 Uhr

Schmeckt sehr sehr lecker.
Ich habe getrockneten Thymian und Schweineschnitzel verwendet.
Ansonsten musste ich beim köcheln lassen der Spargel etwas Wasser nachgießen.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de