•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

230 g Butter, weich
250 g Mehl
250 g Magerquark
3 TL, gestr. Backpulver
  Salz
1 Pck. Lachs, geräuchert
1 Pck. Kräuterfrischkäse
Eigelb
1 EL Milch
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 50 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus weicher Butter, Quark, Mehl und Backpulver einen geschmeidigen Teig herstellen. 1- 1 1/2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Man kann den Teig auch am Tag vorher machen.

Auf einer bemehlten Fläche ganz dünn zu einem Rechteck ausrollen und dann mit dem Frischkäse bestreichen. Den Teig in längliche Dreiecke schneiden. Auf das breite Stück ein kleines Stück Lachs legen und von der breiten Seite her aufrollen und zu Hörnchen biegen. Die Hörnchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit Eigelb-Milch bepinseln.
Bei 180 Grad 20 - 25 Min. backen. Sie sollen schön goldbraun sein.

Auch ohne Lachs schmecken die Hörnchen toll.
Ich mache immer beide Varianten und rolle sie unterschiedlich auf. Die ohne Lachs schneide ich nur in Streifen und rolle sie auf. Dann kann man sie leichter auseinander halten.