Gefüllte Hefeklöße a la Mäusle

mit zweierlei Sauerrahm-Saucen - ohne Ei - Trennkost-Rezept Kohlenhydrate

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

  Für den Hefeteig:
1/2 Würfel Hefe, frische
1/2 TL Salz
100 ml Wasser
500 g Dinkelmehl, fein
2 EL Butter, sehr weiche
2 EL Zucker
125 ml Wasser
25 ml Sahne
 n. B. Marmelade, Heidelbeer-
  Rosinen, Rum-
  Für die Sauce: (Sauerrahm-Vanille-Ahornsirup)
1 Becher Sauerrahm, (200 g)
1/4 TL Vanillepulver
2 EL Ahornsirup
  Für die Sauce: (Sauerrahm-Honig-Zimt)
1 Becher Sauerrahm, (200 g)
2 EL Honig, (z.B. Akazienhonig)
1 EL Zimt -Zucker
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Jeweils die Zutaten für die Sauerrahm-Saucen miteinander verrühren und dann abgedeckt durchziehen lassen (nicht im Kühlschrank, außer es ist Hochsommer - dann die Saucen jedoch rechtzeitig herausnehmen).

Für die Knödel die Hefe in eine Tasse bröckeln. Das Salz und das Wasser dazugeben und unter Rühren die Hefe auflösen. 15 Minuten stehen lassen.
Das Dinkelmehl, den Zucker, die Butter, das Hefewasser, das Wasser und die Sahne zu einem schönen glatten, molligen (fühlt sich an wie ein Ohrläppchen) Hefeteig verkneten.
Zugedeckt an einem warmen Ort auf doppelte Größe aufgehen lassen. Nochmals kurz durchkneten, den Teig in 16 gleichschwere Portionen teilen.
Die Teigportionen mit den Händen zu kleine Fladen formen, in die Mitte einen kleinen Klecks Heidelbeermarmelade oder einen TL (Rum-) Rosinen geben und gut verschließen/zusammendrücken. Zu Knödel formen und mit dem Schluss nach unten auf Backpapier ablegen. Abgedeckt rasten lassen.

Einen großen weiten Topf halb mit Wasser befüllen, dieses zum Kochen bringen und etwas Salz zufügen. Hitze herunterstellen und erst wenn das Wasser nur noch leicht siedet, 4 Knödel vorsichtig mit Hilfe einer Schaumkelle hinein geben. Dabei darauf achten, dass die Unterseite (also die Seite, die auf dem Backpapier lag) nach oben zeigt, so bleiben die Knödel zu und die Füllung läuft nicht aus.
Deckel drauf und unbedingt darauf achten, dass das Wasser nicht zu kochen anfängt.

Nach 10 Minuten sind die Knödel gar. Sofort aus dem Wasser nehmen und sofort servieren.
Nur immer soviel Knödel kochen, wie sofort gebraucht werden - bei längerem Stehen fallen sie nämlich zusammen.

Die Sauerrahm-Saucen dazu servieren.

Als Hauptmahlzeit: für 4 Personen
Als Dessert: für 8 Personen

Tipp: Nicht-Trennköstler können die Hefeklöße mit 150 ml Milch statt dem Wasser-Sahne-Gemisch herstellen.

Kommentare anderer Nutzer

Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de