Oreo Brownies with Cream Cheese Swirls

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

150 g Butter
150 g Zucker, braun
150 g Zucker
2 1/2 TL Vanilleextrakt
160 g Mehl
80 g Kakaopulver
1/2 TL Salz
Ei(er)
2 Tasse/n Kekse, Oreo-, grob gehackt
300 g Frischkäse, cremig gerührt
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Eine Form (23x23cm) mit Backpapier auslegen und fetten.

Die Butter in einem Topf zerlassen; Zucker und Vanilleextrakt einrühren und für 1 Minute kochen lassen, dabei stets rühren. Anschließend 5 Minuten abkühlen lassen.

In einer Schüssel Mehl, Kakaopulver und Salz vermischen. In einer weiteren Schüssel die Eier verrühren. Die abgekühlte Butter - Zucker Masse einrühren bis alles gut vermischt ist. Dann die Mehlmischung unterrühren und die grob gehackten Oreo - Kekse unterheben.

Die Hälfte dieses Teiges in die Form geben. Mit dem cremig gerührten Frischkäse bedecken und die restliche Teigmasse darauf geben.
Mit einem Messer Swirls erzeugen und bei 175° ca. 25 Minuten backen.

Kommentare anderer Nutzer


Barbara-42

05.03.2010 13:39 Uhr

Ich hab das Rezept heute ausprobiert! Schmeckt sehr lecker......!!

kerstin-63

07.03.2010 22:00 Uhr

Bin angenehm überrascht! Hätte nicht gedacht, dass es so....köstlich schmeckt.

K4T0

22.09.2010 14:54 Uhr

hallo wieviel sind den 2 Tassen Oreo kekse??

kaddistar

22.09.2010 17:34 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

das hab\' ich ehrlich gesagt noch nie abgewogen, aber das entspricht etwa 200g würde ich sagen.

LG

Kevkong

05.07.2012 15:27 Uhr

Ich habe gestern ca 1 1/2 Packungen verwendet und das waren schon fast ein wenig zu viele fand ich.

ninina04

23.09.2010 11:31 Uhr

Sind die Kekse als ganze zerbröselt oder hast du die Füllung "abgekrazt"?



LG

ninina04

kaddistar

23.09.2010 13:59 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Die Füllung bleibt drin ;-)

LG

rotiswiedieliebe

23.09.2010 14:00 Uhr

Ich denk die Kekse komplett zerbröseln, so Machs ich zumindest grad... Bin schon gespannt. Hab schon öfters nen anderen oreo Keese Cake gemacht von dem man süchtig wird... Ich denk der wird auch super

kaddistar

23.09.2010 14:02 Uhr

Ich hoffe, dass dir die Brownies schmecken!!

LG

ninina04

04.10.2010 18:03 Uhr

Hab den Kuchen gemacht - zuerst war er mir zu trocken - aber nach einem Tag durchziehen war er perfekt!

Sehr lecker!

ninina04

K4T0

04.10.2010 20:10 Uhr

Hab sie heute gemacht einfach und so lecker sich mal eben 7 milliarden Kalorien reinzuziehen :D

kaddistar

04.10.2010 20:18 Uhr

Hauptsache es schmeckt, oder? :D

K4T0

04.10.2010 20:20 Uhr

Das auf jeden Fall :)

kaddistar

04.10.2010 20:21 Uhr

Danke für die tolle Bewertung ;-)

iglantine

13.03.2011 16:20 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

gerade steht die springform im ofen... riechen tut es schon sehr vielversprechend!

mir ist allerdings gerade aufgefallen, dass du ja (dem foto nach) die oreo mit der schokofüllung verwendet hast?!

bei mir sind jetzt die klassischen mit milchcreme drin- und ausserdem sind sie noch mit schokolade überzogen ;) die ganz ohne gabs nicht mehr, aber schoki kann ja eigentlich nie genug drin sein..

ich berichte, wenn die leckerei fertig gebacken ist :)

kaddistar

13.03.2011 16:38 Uhr

Hallo,
Welche Oreos man verwendet, ist eigentlich ganz egal :)
Auf das Ergebnis deiner Variante bin ich sehr gespannt!

LG

Apfelteele

22.11.2011 07:30 Uhr

Hallo Iglantine =)

welche Springformgröße hast Du benutzt?

Und, war diese ausreichend?

habe nämlich keine Browniebackform =(

Mfg
Manuela

Aramis83

29.03.2011 17:40 Uhr

Hallo!
Werde morgen mal dein Rezept probieren. bin gespannt ob das klappt.
Freu mich schon drauf.

Gruß Aramis83

marius92

22.07.2011 21:14 Uhr

Habs grad auch mal die Brownies gemacht^^
muss sagen zwar, natürlich, sau süß^^ aber die Kombination mit dem Frischkäse echt sehr lecker
danke

lg :)

AddisonAmanda

04.11.2011 22:25 Uhr

Habe leider viel zu viel davon gegessen - meiner Familie geht's genauso. ! (:

EIn richtig super leckeres Rezept, was mit der Mischung bei allen gut angekommen ist.

Ich hab' halb normale Oreos & halb die mit Schoki genommen.
EInfach perfekt & nicht so schwer

Sonja1401

21.11.2011 12:03 Uhr

hallo ihr lieben also der kuchen ist nun weit länger als 25 min im ofen aber innen wird er nicht fest :( hab nun zum dritten mal eine probe genommen aber.. immer noch flüssig innen drin
aber der teig war schon mal sehr lecker :)
lg sonja

Kevkong

05.07.2012 15:30 Uhr

Ich hatte meinen auch locker 40 Minuten drin, kommt wohl auch ein wenig auf den Ofen und die Form an. Ich habe nur darauf geachtet, dass er unten nicht anbrennt.

usta99

29.01.2012 12:26 Uhr

Das Rezept ist super einfach und schnell gemacht. Ich hatte aber keinen braunen Zucker da, also habe ich einfach 300gr normalen Zucker genommen.
Auf die Frischkäseschicht hab ich noch ein paar halbe Oreos eingedrückt und dann die zweite Hälfte vom Teig drüber gestrichen. Das ganze ist gerade im Ofen :)

kaddistar

29.01.2012 12:29 Uhr

Klasse! Bin gespannt, wie\'s dir schmeckt :)

stefanie1612

31.01.2012 20:01 Uhr

Der teig schmeckt schon mal gut :)

Schnubbelknubbel

02.02.2012 20:16 Uhr

Hmmm - lecker!!!!

Von meinen Mitbewohnern und mir gibts definitiv die volle Punktzahl!

Die Brownies sind innen schon fast pralinig und sooo schokoladig. Genau das richtige für den kleinen Schoko-Flash zwischendurch! Am zweiten tag find ich sie noch besser - leider überlkeben sie hier selten so lange ;-)

Hab vielen Dank für das megageniale Rezept!!

liebe Grüße vom schokoverschmierten Schnubbel

Shezalittletrouble

18.02.2012 17:22 Uhr

Wow, eine extrem süße Sünde. Wir schleichen schon den ganzen Tag um die Dose umher und tun uns sehr schwer, nicht alles sofort zu essen.
Erst war ich von diesem Karamell-Sud nicht so angetan, aber jetzt muss ich echt sagen: oberlecker! Einzig die Zeit: ich brauche wesentlich länger als 15min.
Vielen Dank fürs Rezept!

stella-bluemoon

07.03.2012 16:18 Uhr

Ich steh etwas auf dem Schlauch, ich kenne kein Vanille-Extrakt. Habt ihr einfach Vanillezucker genommen??!

kaddistar

07.03.2012 17:49 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Das kannst du probieren. In jedem Supermarkt gibt es auch vanillearoma in kleinen plastikfläschchen.

LG

Almsen

01.04.2012 17:56 Uhr

Deine Brownies sind ein Traum, vielen Dank für das tolle Rezept!
Endlich mal Brownies die innen noch schön feucht sind.
Ich habe Vanillinzucker genommen, daher werde ich das nächste Mal den weißen Zucker etwas reduzieren.

fidelina

11.06.2012 15:19 Uhr

Hallo!

Ich möchte das Rezept heute ausprobieren, nur ich habe leider keine springform für die brownies :-(
kann ich dafür irgendwas anderes benutzen oder vll ganz weglassen oder verläuft es dann???

LG

Mary20491

26.09.2012 15:53 Uhr

er schmeckt soooo gut :) habe aber etwas weniger frischkäse zwischenrein...200g reichen eigentlich vollkommen aus.

Beim backen war es so, dass er auch bei mir nach 30-35 min noch unten etwas flüssig war, habe ihn aber dann einfach in den kühlschrank gestellt und erkalten lassen. dann gings :)
***** sternchen :)

p.s. habe teils oreo teils weiße schokostückchen rein! *hihi*

Fylgien85

05.02.2013 22:34 Uhr

Hab den Kuchen am Wochenende für die Belegschaft von meinem Freund gemacht! Ich muß sagen ich bin begeistert! Diese Kombination von süß und Frischkäse ist der Hammer!!! Wobei ich erst bissl schockiert war von der Masse an Zucker, die reinkommt, hat man aber durch den herberen Geschmack vom braunen Zucker aber kaum gemerkt!

Wird auf jeden Fall ins persönliche Kochbuch aufgenommen! Vielen Dank!!!

Krümmelmonstaaa

07.03.2013 17:14 Uhr

Hallo Chefköche!!

Ich würde die Brownies liebend gerne ausprobieren! Macht es etwas aus, wenn ich statt des braunen Zuckers normalen weißen verwende??

Danke schon mal im Vorraus! :))

LG Krümmelmonstaaa

Kissfra

13.03.2013 08:46 Uhr

Hab die Brownies am WE zum dritten mal gemacht, (doppelte Portion) diesmal auf einem hohen Backblech, funktioniert viel besser, als in einer Form...was soll ich sagen....diese Kombi aus matschig, cremig und Schokolade ist der Hit....TOP TOP...
Aber ich finde für dieses Rezept wünscht man sich eine Küchenmaschine, das Verrühren der Zutaten geht ganz schön in die Arme :)

Sternchen567

19.03.2013 16:26 Uhr

wie groß muss die Form sein wenn man die doppelte oder dreifache Menge macht? Weil meine Freundin und ich wollen für die Klasse die Brownies machen daher wir 30 Leute sind braucht das schon ne Menge 2-3 fach...


LG Sternchen567

Nayeli87

25.03.2013 16:49 Uhr

Ich habe heute die Oreo Brownies gebacken und ich muss sagen, sie sind sehr lecker! Ein bisschen abgeändert habe ich das Rezept. Und zwar habe ich den Zucker jeweils um die Hälfte reduziert, weil ich noch Oreos mit Schokoüberzug in den Teig getan habe und ich Angst hatte, dass sie sonst viel zu süß werden. An Oreos habe ich halb die normalen und halb die mit dem Schokoüberzug genommen.
Ich habe sie gerade probiert, sie sind noch warm. *yammi* Die Brownies schmecken sooo schokoladig, unglaublich. Nicht zu süß, nicht zu herb - genau richtig. Durch den Frischkäse wirken sie auch nicht ganz so mächtig. Ich werde sie aber wohl auch mal ohne Frischkäse ausprobieren :)
Sie sind so, wie Brownies sein sollen. Weich und klebrig. So mag ich sie jedenfalls gerne. :)

Wird definitiv nochmal gebacken! :)

küchenmungo

05.04.2013 16:40 Uhr

Sehr saftig und lecker.

mrxxxtrinity

05.05.2013 11:42 Uhr

Die Brownies sind unglaublich gut angekommen. Super lecker, tolle Konsistenz. Ich habe 2,5 Rollen Oreo Kekse reingetan, was absolut ausreichend war. Das Rezept gehört eindeutig aus die "like"-Liste :)

mikki20082010

31.05.2013 13:23 Uhr

Hallo, ich habe sie nun schon zwei Mal gebacken. Beim ersten Mal habe jeweils 100g braunen und weißen Zucker genommen, beim zweiten Mal sogar nur noch mit 80g pro Sorte. Ich fande auch mit wenig Zucker, war es noch genau richtig vom Geschmack! Nur eine Alternative für den Frisckäse fällt mir nicht ein! Ich persönlich mag es nicht so. Hast du vielleicht einen anderen Vorschlag um den Frischkäse zu ersetzen?
LG

Steffalicious

13.06.2013 09:05 Uhr

Hey^^

Hab sie selbst noch nicht gebacken, könnte mir aber gut vorstellen, den Frischkäse durch selbstgemachten (nicht den aus der Tüte) Vanillepudding ersetzt. Ich hab auch schon oft den Pudding mit weniger Milch gekocht und nach dem Abkühlen etwas Schmand untergemischt.
Vielleicht schmeckts Dir ja...

Liebe Grüße
Steffalicious

kossischnoppi

02.09.2013 11:05 Uhr

Werde die brownies für den Geburtstag meines Freundes heute Backen. Bin mal gespannt wie sie werden. Bin wegen der Frischkäse Füllung etwas skeptisch... Hört sich aber wie ein super oreo Rezept an und bei all den positiven Bewertungen... ;)

MamaMuh

08.09.2013 21:12 Uhr

Dieser Kuchen ist ein Attentat auf meine Figur!!! Hinterhältig ist er und schleicht sich mit schokoladig-käsecremigem Geschmack in meinen Mund! In der Theorie reicht eigentlich ein Löffel Kuchen schon aus, aber man kann einfach nicht aufhören ... :')

Ich reduziere immer etwas die Butter und gebe nur 90g Zucker in den Teig sowie nochmal 30g in den Frischkäse. Reicht auf jeden Fall auch aus ;)

krizzl

14.09.2013 10:49 Uhr

Genial dieses Rezept! Schlägt natürlich schön auf die Hüften, aber das ist es alle mal wert :)

Habe allerdings den Zucker reduziert (etwas 80 Gramm pro) und es war immer noch süß genug. Statt Vanilleextrakt habe ich einfach Vanillezucker genommen. Ich weiß nicht, ob das groß einen Unterschied macht, schmecken tut es in jedem Fall auch so :)

Ich hatte im Übrigen auch keine Brownie-Form, habe sie stattdessen in einer normalen Auflaufform gebacken und sie waren nach 25 Min. perfekt.

fotografin03

20.10.2013 10:58 Uhr

Auf Anhieb gelungen und leider sehr sehr lecker. Hatte den Zucker auch auf jeweils 90 Gramm statt 150 Gramm reduziert und das war für mich schon an der Grenze. Weniger darf es auf keinen Fall sein, denn Brownies sind nun einmal süß. Gutes Rezept, danke dafür.

millimilli

21.03.2014 16:14 Uhr

hab das Rezept schon mehrfach gebacken und jedesmal einfach nur LECKER!!!
hab auch den Zucker auf jeweils 100g Reduziert.

Lauand

27.03.2014 08:31 Uhr

Also ich muss sagen ich bin süchtig davon. Den gibt es jede Woche bei uns. Einfach nur super lecker. Aber bei mir braucht es 35-40 min. im Backofen.

Filzstift

18.04.2014 15:07 Uhr

Lecker schmecker... Hab den Teig gestern mit etwas weniger Zucker ausprobiert, aber Cake Pops daraus gemacht:
Den Teig einfach in die Cake Pops-Form gegeben, Frischkäse in die Mitte und nochmal etwas Teig drauf. Habe auch etwas Backpulver unter das Mehl gemischt, damit sie auch aufgehen (sonst passen sie sich der Cake Pops-Form nicht so schön an.
Dazu noch ein Frischkäsetopping rundherum, in Oreo-Krümeln gewelzt und auf den Stiel gesteckt - perfekt!

Danke für das Rezept, echt suuuuper lecker!

TNR_1989

21.04.2014 17:35 Uhr

Hallo,

diese Brownies sind der Hammer! Ich hätte den Teig auch einfach so essen können :-D
Ich habe das ganze dann noch mit weißer Schokolade und Mini-Oreos dekoriert.

Kann man einfach nur empfehlen! Mein Bild ist auf dem Weg :-) Danke für das Rezept.

Liebe Grüße

Tanja

Elaine-Sophie

10.05.2014 14:14 Uhr

Hallo, kann ich das Ganze von der Menge her so auch als Kuchen in einer Springform machen? Oder muss ich dann was an den Zutaten ändern?

kaddistar

10.05.2014 21:06 Uhr

Hi, nein, du musst nichts ändern.
Das Volumen entspricht dem einer 26er Springform! Pi * r^2 * h

LG

Avelinde

18.05.2014 05:43 Uhr

Danke für das Rezept. Den gibt es beim nächsten Kindergeburtstag!

LG
Avelinde

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de