Oreo Brownies with Cream Cheese Swirls

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

150 g Butter
150 g Zucker, braun
150 g Zucker
2 1/2 TL Vanilleextrakt
160 g Mehl
80 g Kakaopulver
1/2 TL Salz
Ei(er)
2 Tasse/n Kekse, Oreo-, grob gehackt
300 g Frischkäse, cremig gerührt
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Eine Form (23x23cm) mit Backpapier auslegen und fetten.

Die Butter in einem Topf zerlassen; Zucker und Vanilleextrakt einrühren und für 1 Minute kochen lassen, dabei stets rühren. Anschließend 5 Minuten abkühlen lassen.

In einer Schüssel Mehl, Kakaopulver und Salz vermischen. In einer weiteren Schüssel die Eier verrühren. Die abgekühlte Butter - Zucker Masse einrühren bis alles gut vermischt ist. Dann die Mehlmischung unterrühren und die grob gehackten Oreo - Kekse unterheben.

Die Hälfte dieses Teiges in die Form geben. Mit dem cremig gerührten Frischkäse bedecken und die restliche Teigmasse darauf geben.
Mit einem Messer Swirls erzeugen und bei 175° ca. 25 Minuten backen.

Kommentare anderer Nutzer


Barbara-42

05.03.2010 13:39 Uhr

Ich hab das Rezept heute ausprobiert! Schmeckt sehr lecker......!!
Kommentar hilfreich?

kerstin-63

07.03.2010 22:00 Uhr

Bin angenehm überrascht! Hätte nicht gedacht, dass es so....köstlich schmeckt.
Kommentar hilfreich?

K4T0

22.09.2010 14:54 Uhr

hallo wieviel sind den 2 Tassen Oreo kekse??
Kommentar hilfreich?

kaddistar

22.09.2010 17:34 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

das hab' ich ehrlich gesagt noch nie abgewogen, aber das entspricht etwa 200g würde ich sagen.

LG
Kommentar hilfreich?

Kevkong

05.07.2012 15:27 Uhr

Ich habe gestern ca 1 1/2 Packungen verwendet und das waren schon fast ein wenig zu viele fand ich.
Kommentar hilfreich?

ninina04

23.09.2010 11:31 Uhr

Sind die Kekse als ganze zerbröselt oder hast du die Füllung "abgekrazt"?



LG

ninina04
Kommentar hilfreich?

kaddistar

23.09.2010 13:59 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Die Füllung bleibt drin ;-)

LG
Kommentar hilfreich?

rotiswiedieliebe

23.09.2010 14:00 Uhr

Ich denk die Kekse komplett zerbröseln, so Machs ich zumindest grad... Bin schon gespannt. Hab schon öfters nen anderen oreo Keese Cake gemacht von dem man süchtig wird... Ich denk der wird auch super
Kommentar hilfreich?

kaddistar

23.09.2010 14:02 Uhr

Ich hoffe, dass dir die Brownies schmecken!!

LG
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Thesipesi

22.03.2015 13:22 Uhr

Hätte mir von dem Rezept irgendwie mehr erwartet, nachdem ich die ganzen Kommentare gelesen hab... Ich mag es doch lieber, wenn in einem Brownieteig auch echte Schokolade drin ist und leider hat man von den Oreos im Teig absolut gar nichts gemerkt! War ein Geburtstagskuchen und alle fanden ihn "ganz ok" . Ist aber wahrscheinlich einfach Geschmackssache.
Liebe Grüße
Kommentar hilfreich?

Jolanthe96

03.04.2015 14:10 Uhr

Habe das Rezept zum ersten Mal für den Geburtstag meines Freundes in seiner Arbeit gebacken und einfach alle waren total begeistert! 5 Sterne
Weiß zufällig jemand wie lange die brownies haltbar sind?
Kommentar hilfreich?

SoDeLiCiOuS83

16.09.2015 19:51 Uhr

Welche Oreos nimmst du denn? Die mit Schoko oder weißer Creme gefüllt?

Wenn ich die Brownies in einer Springform backe (ohne Frischkäse), kann man sie dann von der Höhe her einmal durchschneiden oder sollte ich da lieber die doppelte Menge machen?
Habe nämlich noch Oreo JellO da (Oreo Pudding Creme) und würde das dann damit füllen.
Kommentar hilfreich?

uschiherzig

20.10.2015 16:38 Uhr

Ich hab dieses Rezept vorhin gefunden und dachte mir ...
"mhhhh hast ja alle zutaten dafür da. machste ma."
gesagt getan.

Zubereitung ist wirklich simpel.
Während die Butter langsam vor sich hin schmolz hab ich die trockenen Zutaten schon mal fertig gemacht,
die Eier verrührt und den Frischkäse mit nem Tütchen Vanillezucker cremig gerührt.
Da der Teig etwas zu feste war, hab ich ihn noch mit einem Schuss Milch etwas aufgelockert.
Oooohhh und ich hab die Double Creme Oreos genommen.

Noch is das Blech im ofen aber die ganze wohnung riecht nach Schokolade.
Werde auch ein Foto vom ganzen Ergebnis machen.

Ich hab gerade echt Hunger drauf.
...

okey
fail meiner seits.
Zu wenig Zucker genommen, bzw keinen braunen Zucker da gehabt.
und der Frischkäse brauch mehr Geschmack.
Ich werds am Wochenende nochmal versuchen.
Bber so wie er gerade ist, kann ich nur mit Erdnussbutter oder Nutella essen.
Schade.
Foto spar ich mir.
Kommentar hilfreich?

Hobbybäckerline

17.11.2015 08:13 Uhr

Eine Schulkameradin hat diese leckeren Brownies letztens zu ihrem Geburtstag gemacht und ich wollte sie unbedingt nachbacken! Leider ließ sich der Teig schlecht auf dem Blech verstreichen, vielleicht habe ich zu viele Oreos genommen.. Geschmeckt hat er aber gut! Foto folgt
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de