Schweinebraten

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1,8 kg Schweineschulter
  Salz und Pfeffer
Möhre(n)
Petersilienwurzel(n)
Zwiebel(n)
3 EL Butterschmalz
1 Flasche Bier, dunkles
800 ml Brühe oder Kalbsfond
1 EL Kümmel
5 EL Pflanzenöl
3 EL Tomatenmark
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 10 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Schwarte der Schweineschulter kreuzweise bis zum Fleisch einschneiden, salzen und pfeffern. Möhren, Petersilienwurzeln und Zwiebeln putzen bzw. schälen und grob würfeln.

Butterschmalz im Bräter erhitzen. Den Braten mit der Schwarte nach unten darin anbraten, umdrehen und die Fleischseite anbraten. Den Braten auf eine Platte legen und das Bratfett abgießen. Das Gemüse im Bräter in Pflanzenöl anbraten. Wenn es Farbe genommen hat, das Tomatenmark unterrühren und kurz mitrösten, mit Bier ablöschen und mit Brühe aufgießen. Kümmel dazugeben und den Braten mit der Schwartenseite nach unten wieder hineinlegen.

Den Braten im vorgeheizten Backofen auf der 2. Einschubleiste von unten 40 Minuten bei 170°C braten (Gas 1-2, Umluft: 20 Minuten bei 150°C). Das Fleisch umdrehen, mit Bratenfond beschöpfen und weitere 60 Minuten braten.

Den Schweinebraten auf einer Platte mit Alufolie abgedeckt 10 Minuten ruhen lassen. Den Bratfond durch ein Sieb geben und abschmecken.

Die Dauer der Garzeit richtet sich nach dem Gewicht des Bratens. Man rechnet pro kg ca. 1 Stunde.

Kommentare anderer Nutzer


Bastrow01

14.05.2010 10:32 Uhr

Das Rezept ist einfach genial und sehr lecker!
Es ist sehr einfach zuzubereiten und man kann kaum genug davon bekommen!
Das sind glatte 5 sterne von mir!
Danke für dieses rezept!
Kommentar hilfreich?

swotlab

07.11.2010 08:12 Uhr

Mahlzeit dazu :-)

...mehr gibt's nicht zu sagen. Rezept sehr gut beschrieben

vG vom
Swot
Kommentar hilfreich?

Datuk

01.07.2011 04:30 Uhr

Hat die 5 Sterne verdient.

Gibt es heute wieder mit Spätzle. Ich mache es bereits zum 3 X nach diesem Vorschalg und das Rezept verdient wirklich ein Lob.

Super
Kommentar hilfreich?

Datuk

14.07.2011 19:13 Uhr

Heute Sätzle gemacht

Was paßt besser als DIESER Schweinebraten

gut beschrieben.
Kommentar hilfreich?

Tony98

01.02.2015 18:18 Uhr

Ein tolles und einfaches Rezept für einen Schweinebraten !!! Habe als Brühe eine Gemüsebrühe hergestellt aus 1 Zwiebel, 3 Möhren, 1 Petersilienwurz, 3 Stangen Frühlingszwiebeln, 1/2 Knolle Sellerie und 5 Körnern Piment. Alles Gemüse - bis auf die Zwiebel - schälen, in grobe Stücke schneiden und kurz in Olivenöl andünsten, mit Wasser aufgießen, salzen und pfeffern und mindestens 1 Stunde leicht köcheln lassen. Brühe absieben und für den Schweinebraten verwenden. Schmeckt sehr lecker!!!
Haben dieses Gericht mit Bayrisch Kraut aus der Rezeptrubrik heute für unsere Gäste gekocht und alle waren sehr begeistert !!! ***** Sterne :-)
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de