Zutaten

1,8 kg Schweineschulter
  Salz und Pfeffer
Möhre(n)
Petersilienwurzel(n)
Zwiebel(n)
3 EL Butterschmalz
1 Flasche Bier, dunkles
800 ml Brühe oder Kalbsfond
1 EL Kümmel
5 EL Pflanzenöl
3 EL Tomatenmark
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 10 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Schwarte der Schweineschulter kreuzweise bis zum Fleisch einschneiden, salzen und pfeffern. Möhren, Petersilienwurzeln und Zwiebeln putzen bzw. schälen und grob würfeln.

Butterschmalz im Bräter erhitzen. Den Braten mit der Schwarte nach unten darin anbraten, umdrehen und die Fleischseite anbraten. Den Braten auf eine Platte legen und das Bratfett abgießen. Das Gemüse im Bräter in Pflanzenöl anbraten. Wenn es Farbe genommen hat, das Tomatenmark unterrühren und kurz mitrösten, mit Bier ablöschen und mit Brühe aufgießen. Kümmel dazugeben und den Braten mit der Schwartenseite nach unten wieder hineinlegen.

Den Braten im vorgeheizten Backofen auf der 2. Einschubleiste von unten 40 Minuten bei 170°C braten (Gas 1-2, Umluft: 20 Minuten bei 150°C). Das Fleisch umdrehen, mit Bratenfond beschöpfen und weitere 60 Minuten braten.

Den Schweinebraten auf einer Platte mit Alufolie abgedeckt 10 Minuten ruhen lassen. Den Bratfond durch ein Sieb geben und abschmecken.

Die Dauer der Garzeit richtet sich nach dem Gewicht des Bratens. Man rechnet pro kg ca. 1 Stunde.
Auch interessant: