Kartoffeln in Meersalz

dazu schmecken verschiedene Dips

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 kg Kartoffel(n), (möglichst gleich große nehmen)
100 g Speck, duchwachsenen
  Pfeffer
  Majoran
  Für den Teig:
500 g Meersalz, ungereinigtes grobes
Eiweiß
 g Mehl
1 Schuss Wasser
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kartoffeln schälen und möglichst dicht nebeneinander in eine feuerfeste Auflaufform setzen.
Den Speck in feine Streifchen schneiden und dazwischen verteilen.
Mit Pfeffer + Majoran würzen.

Das Salz mit 2 Eiweiß und dem Mehl zu einem festen Teig vermengen. Eventuell ein wenig Wasser dazu geben, wenn der Teig zu fest sein sollte.
Diesen Teig nun als 'Deckel' über den Kartoffeln verteilen, so dass wirklich nirgends eine offene Stelle bleibt. Das klappt super, wenn man den Salzteig zuvor auf Backtrennpapier ausrollt.

Im Ofen bei 200°C ca. 45 Minuten backen.

Die Salzkruste erst bei Tisch öffnen und abheben. Sie wird richtig steinhart und notfalls helfen ein paar gezielte Hammerschläge auf den Griff des Messers beim Öffnen.

Dazu serviert man verschiedene Dips wie zum Beispiel:

- Kräuterquark
- Eiersauce mit Kapern + Gürkchen
- Tzatziki
- Kräuterbutter
- oder auch eine gute Leberwurst, wer mag

Als Getränk würde ein kräftiger Sauvignon blanc gut passen (aus Württemberg z.B.) - oder ein kühles Blondes.

Kommentare anderer Nutzer

Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de