Zutaten

400 g Geflügelleber, frisch
250 g Champignons, kleinere
120 g Frühstücksspeck
1 Bund Salbei
1/2 dl Marsala
1/2 dl Hühnerbrühe
1/2 dl Weißwein
 etwas Olivenöl
40 g Butter, kalt in Flöckchen
  Salz und Pfeffer, aus der Mühle
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Geflügelleber kalt abspülen und trocken tupfen. Die Leberstücke je nach Größe halbieren, damit sie auf die Spieße passen. Die Champignons säubern, die Stiele entfernen, die Pilze aber ganz lassen. Die Speckscheiben aufrollen. Alle Zutaten, Leber, Speck, Salbeiblätter und Champignons abwechselnd auf die Spieße stecken. Das Olivenöl erhitzen, die Spieße darin rundherum bei mittlerer Hitze ca. 8 Minuten braten. Erst zum Schluss mit Salz und Pfeffer würzen. Die Spieße aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Den Bratensatz mit Bouillon, Marsala und Weißwein aufkochen, die kalten Butterflöckchen unterrühren, damit die Soße bindet.
Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Auch interessant: