Zutaten

Semmel(n), altbacken
250 ml Milch
Zwiebel(n)
250 g Kartoffel(n)
1/2 Bund Petersilie
120 g Butter
Ei(er)
  Salzwasser
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kartoffeln kochen und dann reiben (oder durch eine Spätzlepresse drücken). Die alten Semmeln würfeln (ca. 1 cm) und dann mit der lauwarmen Milch übergießen und durchziehen lassen.

In der Zwischenzeit die Eier trennen und das Eiweiß schaumig schlagen (beiseitestellen). Nun ca. 60 – 100 g Butter sowie die Eigelbe mit etwas Salz verrühren.

Die Zwiebel fein würfeln und in etwas Butter (20 g) anschwitzen. Die Petersilie fein hacken, zusammen mit den Zwiebeln und den Kartoffeln in die Butter-Eigelbmasse geben und gut untermengen. Nun die aufgeweichten Semmelwürfel zugeben und nochmals gut untermengen (mit Salz abschmecken). Den Eierschaum vorsichtig unterziehen.

Nun die gesamte Masse in eine gut gefettete Serviette (Küchenhandtuch) locker (nicht zu fest!) einbinden. Die Serviette hängend in großem Topf mit ausreichend gesalzenem Wasser für ca. 75 Minuten kochen. Nach der Hälfte der Kochzeit die Serviette einmal wenden.
Auch interessant: