Spekulatiuslikör

superschneller und leckere Weihnachtslikör
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

150 ml Wodka, milder
3 TL Gewürzmischung (Spekulatiusgewürz)
80 g Nutella oder andere Nuss-Nougat-Creme
80 g Puderzucker
500 ml Sahne
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 30 kcal

Den Wodka mit der Gewürzmischung, Puderzucker und der Nuss-Nugat-Creme gut verrühren. Die Sahne leicht cremig schlagen. Beides gut miteinander verrühren.

Den Likör in mehrere kleine oder eine große Flasche abfüllen. Ergibt ca. 750 ml. Kühl lagern (dunkel und kühl gelagert bis zu 2 Monate haltbar).

Wenn der Alkoholgeschmack dominanter sein soll, nur 300 ml Sahne verwenden.

Kommentare anderer Nutzer


FranziMaus312

13.11.2010 23:51 Uhr

hallo,

hab grad den likör angesetzt, wow, es ging super schnell, total unkompiziert und sooooooooooooooooooooooooooooooo lecker...
voll super volle punkte...
meinem verlobten schmeckte der likör, glück gehabt, hab nämlich seinen wodka absolut (geburtstagsgeschenk) verwendet... :-)
echt super
können wir nur weiterempfehlen...

foto folgt...

Prongs

18.11.2010 13:10 Uhr

Hallo

es freut mich das das Rezept bei euch beden so gut ankommt, du kannst ihn auch zum aromatiesieren von Kaffe und Kakao verwenden auch sehr lecker.

Freu mich aufs Bild.

Buttercookie

18.11.2012 13:30 Uhr

Hallo!!

Muss der Likör noch ziehen oder schmeckt er "frisch" am besten? :)

Gretsi

15.10.2013 20:57 Uhr

Soooooo lecker! Jedes Jahr in kürzester zeit ratzekahl leer ;)

sonnenblume0906

02.12.2013 14:09 Uhr

Hallo,
ich habe eine Frage:
Die Sahne.....wird die mit Sahnesteiff cremig geschlagen oder ohne Sahnesteiff?

LG

Luluria

04.12.2013 15:29 Uhr

"Die Sahne leicht cremig schlagen" Ich geh davon aus das man sie OHNE Sahnesteif schlägt würde ja auch ansonsten bei stehen. :) Ich probier das Rezept am Wochenende mal aus werde dann mal berichten.

favola11

05.12.2013 14:44 Uhr

Hallo Luluria .
Hast du das Rezept ausprobiert??
Möchte das evtl. zum verschenken machen.

Luluria

06.12.2013 08:58 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich hab vor grade mal 10 Minuten angefangen die erste Flasche zu machen und sie steht auch schon fertig im Kühlschrank. Es ging super schnell und auch super einfach.
Sie Sahne hab ich wirklich nur leicht angeschlagen, also nicht so das ein Kochlöffel von alleine drin stehen kann aber so das es schon etwas dicker aber noch flüssig ist. Schmeckt sehr gut!
Ich hatte Leerflaschen aus dem Ikea mit festem Deckel benutz (1.49€)
Es hat alles reingepasst und es blieb sogar noch ein halbes Glässchen für mich heute Abend übrig. :D
Nur zu empfehlen!!! Später werd ich wohl noch 3-5 Flaschen machen und verschenken. :)

Liebste Grüße Lulu

Luluria

06.12.2013 14:39 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Übrigens auch ohne Alkohol sehr lecker.
Ich hab für die Kinder eine Flasche ohne Alkohol gemacht. Hab anstelle von dem Wodka Milch genommen und einen Teelöffel weniger von dem Gewürz reingetan. Lecker!!! :D

miakira

11.12.2013 22:28 Uhr

mmmhhhh.... von mir gibt es 5 ***** schmeckt richtig lecker!!!!

Hab diesen Likör auch schon ohne Nutella zubereitet ( vergessen zu kaufen :D) Not macht erfinderisch: habe dafür: Kabapulver, Zucker, Milch nach Gefühl dazu gemischt und das schmeckte auch verdammt lecker!!!

miakira

11.12.2013 22:32 Uhr

Wie lange kann ich diesen Likör, abgefüllt in einer Glasflasche, im Kühlschrank aufbewahren ?

miakira

11.12.2013 22:36 Uhr

wer lesen kann ist im Vorteil: steht ja in der Beschreibung, Sorry :D

mamabimbo

12.12.2014 20:29 Uhr

Hallo, habe deinen leckeren Likör gemacht und für sehr lecker befunden ;-)
Habe den Likör in kleine leere Weinflaschen gefüllt und zu Nikolaus verschenkt, alle waren begeistert.
Danke für das tolle Rezept.

mamabimbo

12.12.2014 20:31 Uhr

kleine 0,2l Weinflaschen

jenny-exorbitant

16.12.2014 19:06 Uhr

genau das Richtige zum verschenken, Alkoholreste verwerten und auch einfach so :)
danke für das tolle Rezept

tantenirak

19.12.2014 21:51 Uhr

Hallo......
Sehr,sehr lecker.......sollte eigentlich ein Weihnachtsgeschenk werden :-))
nun ist er ALLE:::ALLE :-)) habe geraden neu angesetzt.

LG Karin

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de