Superschneller Quarkauflauf mit Früchten

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

30 g Butter
50 g Zucker
Ei(er)
250 g Quark (Magerquark)
1 EL Stärkemehl od. 1P. Vanillepuddingpulver
200 g Obst, zerkleinertes nach Wahl
2 TL Zucker
2 TL Kokosraspel
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Butter, Zucker und Eier schaumig schlagen. Quark und Stärke oder Vanillepuddingpulver unterrühren.
Die Hälfte der Masse in eine gebutterte Form füllen. Früchte darauf geben und mit je 1TL Zucker und Kokosflocken bestreuen. Restliche Quarkmasse darüber geben und wieder mit je 1 TL Zucker und Kokos bestreuen. Bei 200° ca. 35 - 40 Minuten backen bis der Auflauf goldbraun ist.
Achtung: Der Auflauf geht ziemlich stark auf!
Variante:
Low Fat: Butter weglassen oder Halbfettbutter, nur 30g Zucker
Babys: Statt dem Obst ein Fruchtgläschen oder püriertes Obst.
Der Auflauf ist sehr schnell gemacht und Kinder lieben Ihn (mein Mann auch...)

Kommentare anderer Nutzer


inge7

01.12.2003 17:08 Uhr

Genau das Richtige für meinem Vater seine Tochter ;-)))

Süße Grüße
Inge

figencha

17.12.2003 12:39 Uhr

Kann das sein? So einfach und sehr lecker? Wird auf jeden Fall ausprobiert.

m-niedermeier

10.01.2004 19:19 Uhr

Diesen Auflauf wird es bei mir morgen Mittag geben. Werde dann berichten, wie er meinen Mäusen geschmeckt hat.
Liebe Grüße
Marica

m-niedermeier

11.01.2004 19:48 Uhr

Hat wahnsinnig fein geschmeckt, meine große war begeistert.
Gruß
marica

TheTuner24

06.02.2004 12:31 Uhr

Hört sich superlecker an. Wir haben zwar noch keine Kinder, aber mein Liebster ist genauso schneckich wie ein kleines Kind! Das wird ihm bestimmt schmecken.

peidami

18.03.2004 23:11 Uhr

Klingt ja echt super,

schon ausgedruckt, wird morgen gleich zubereitet.

Gruß
peidami

schokoholic17

04.05.2004 16:00 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Dieser Quarkauflauf ist so ziemlich der beste Süßspeisenauflauf, den ich je gegessen habe. Meine Freunde können das nur bestätigen. Besonders lecker schmeckt er mit Bananen und Pflaumen gemischt.

petite_abeille

10.07.2004 19:01 Uhr

Das hört sich ja sooo lecker an. Kann man auch mal zwischendurch machen, für den kleinen Hunger... Schade nur, dass ich keinen Quark mehr habe. Wird aber nächste Woche probiert, ganz bestimmt!

LG, Roxane

binchen777

30.08.2004 13:15 Uhr

Hallo,

habe heute Dein Rezept ausprobiert, u. es hat grosse klasse geschmeckt :-) Gehört nun zu meinen Lieblingsrezepten :-)
Für die Früchte habe ich ein Glas Himbeeren genommen, u. werde es bald noch mit versch. anderen Früchten ausprobieren.

Mondkind1976

28.09.2004 12:45 Uhr

Hallo,
werde heute den auch mal ausprobieren und mal schaun ob meine heiklen esser den auch essen.
ich mach melgung.
lg

droemel01

16.12.2004 06:44 Uhr

hallo, das klingt ja ganz lecker, aber zuviel zucker ist für unsere kleinen würmer auch nicht das wahre.
weniger ist oft mehr ;-)

glenraven24

19.12.2004 17:05 Uhr

Hmmm... sehr lecker, besonders jetzt zur Weihnachtszeit!
Danke fürs Rezept!

Goldhamster022

07.02.2005 10:48 Uhr

Vielen Dank für das tolle Rezept, habs schon gespeichert.

Bin im Moment eh auf der Suche nach einfachen Rezepte, die meine Tochter (11Monate) auch mitessen kann.

Und??

Ich habe grad wieder eins gefunden...


Danke

Gruß Heike

dendrite

15.02.2005 11:37 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Sehr lecker!
Habe das Fett (bis auf das zum Einstreichen der Form) komplett weggelassen, 500g Magerquakt genommen und 3 Eier. Meine Früchte waren Aprikosen aus der Dose. Zucker habe ich auch reduziert. War trotzdem superlecker und hat für eine Hauptmahlzeit und am nächsten Tag noch als kleiner Nachtischfür 2 Personen gereicht.

amel1979

15.02.2005 19:00 Uhr

Suuuuuuuuuuuuuuuper lecker und einfach simpel!!!
Danke für das Rezept!

ichbelana

19.02.2005 09:03 Uhr

Wirklich sehr lecker. Meinem Sohnemann hat es gut geschmeckt.
Könnte zum Lieblingsessen werden.
Mann kann statt der Früchte auch Fruchtmuss mit kleingehackten glasierten Nüssen nehmen.

mfg, ichbelana

puenktchen77

21.02.2005 11:02 Uhr

Gaaaanz gaaaanz lecker und immer wieder der Hit. Ich wechsle mit den Früchten ab, mal Pfirsich, Pflaumen, Kirschen oder Erdbeeren.
Die Schüssel ist immer ratzeputz leer.
Danke.Grüssle Pünktchen

Goldhamster022

10.03.2005 14:38 Uhr

Bei uns gabs heute auch den Quarkauflauf und der war mega lecker!!

Meine Familie will den jetzt bestimmt öfters haben!!

Gruß Heike

Medusa666

12.05.2005 15:01 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

War superlegga!! Habe Aprikosen und Kirschen (aus der Dose bzw. Glas) genommen und noch Rosinen, Zimt und Mandeln unter die Masse gerührt. Die Eier habe ich getrennt, das Eiweiß steifgeschlagen und zuletzt untergehoben, so wird der Auflauf noch lockerer.

Meine Kinder lieben süßen Auflauf, vor allem diesen! ;-)

selinaluca

30.05.2005 14:56 Uhr

stimmt allerdings, nicht nur die kinder fahren drauf ab !!

danke

LG selinaluca

Gittili

22.07.2005 19:26 Uhr

Das war superlecker und wird es nun garantiert häufiger geben - auch mit anderen Früchten.

Heute hatte ich nur Nektarinen, halbierte Weintrauben und Ananas aus der Dose zur Auswahl.

Kirschen werde ich das nächste Mal versuchen.

Rezept ist schon bei den Lieblingsspeisen abgelegt.

LG
Gittili

VerenaW

16.08.2005 12:18 Uhr

War superlecker! Auch als abgespeckte Version ohne Butter und mit 30 g Zucker immer noch sehr schmackhaft. Ich habs mit Kirschen gemacht..schnell und lecker!

LG
Verena

Taubenbaum

27.10.2005 22:34 Uhr

Ich hab' zwar kein Baby, aber das werd' ich trotzdem mal ausprobieren!!
Klingt super lecker :o)

Liebe Grüße,
Marina :o)

Tinea

02.02.2006 12:35 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich hab den superschnellen Quarkauflauf mit Himbeeren probiert: genial gut! 10 Minuten vor Ende der Backzeit habe ich auf Oberhitze umgeschaltet. So ist der Zucker mit den Kokosraspeln oben wunderbar karamellisiert - fast wie bei einer Crème Brulée!

VLG Tinea

muttertier

04.02.2006 13:51 Uhr

Bei uns gabs den Auflauf heut mittag mit Kirschen und dazu Apfelmus - unser Kleiner hat einen vollen Teller weggeputzt - ECHT LECKER!

Hab auch Fotos gemacht!

Nur aufgegangen ist er leider nicht so wies im Rezept steht - vielleicht weil ich Vanillepuddingpulver anstatt der Stärke genommen hab?

War trotzdem SEHR LECKER!

Lg Su

caoba

16.02.2006 14:09 Uhr

Hallo. Habe das Rezept gestern mit Schattenmorellen ausprobiert. Suuuper lecker!! Mach ich jederzeit wieder!!! Danke...

ClaudiW

24.02.2006 10:58 Uhr

Hallo, klingt wirklich lecker. Ich werde aber die Kokosraspeln weglassen oder sind die für den Geschmack wichtig? Na wir werden sehen ... Sonntag wird's probiert. Ich freu mich schon jetzt auf das Gesicht meines Mannes...die große Naschkatze! ;-)

elfe2325

25.02.2006 13:01 Uhr

HALLO
DA GIBTS GAR NICHT VIEL ZU SAGEN :
SUPER LECKER SUPER SCHNELL GEMACHT
werden wir jetzt wohl mal öfter machen DANKE für das schöne Rezept

jesusfreak

05.04.2006 21:28 Uhr

kann man sicher auch mit süßstoff zubereiten, wem es zu viel zucker ist. wunderbar! werde ich ausprobieren!!!

keukenprincess

28.05.2006 16:31 Uhr

Hallo!
Ja also ich fand den Auflauf nicht lecker. Stehe wohl ziemlich alleine mit meiner Meinung. Also für den Fall das der Fehler bei mir lag: Der Auflauf war VIEL zu süss und nach 45 min immer noch flüssig. Na ja ist wohl Geschmackssache.

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Hanka78

21.01.2013 20:52 Uhr

Hallo,

ich habe mir heute die halbe Menge des Auflaufs zum Frühstück gemacht. Ich hatte Himbeeren und Banane drinnen. Es hat mir sehr gut geschmeckt.

LG Hanka

josefinchen20

01.03.2013 08:30 Uhr

Ich habe das Rezept diese Woche zum 2. mal gemacht und es ist echt superschnell und total lecker.
Das erste mal habe ich Aprikosen aus der Dose genommen, heute waren es frische Früchte. Beises gut.
Geschlagenes Eiweiß macht das ganze tatsächlich fluffiger. Die Butter kann man problemlos weglassen. Kokoshabe ich durch Zimt ersetzt. KLASSE!
Danke für so schöen, unkomplizierte und variable Rezepte!

JudithundDirk

08.03.2013 20:09 Uhr

Hmm, lecker!
Habe uns zu einer Kohlehydratreduzierten Ernährung verdonnert und bei der Suche nach einem Quarkauflauf mich dann vorhin spontan für deinen entschieden.
Ich habe frische Bananen und getrocknete Pflaumen genommen, und ... was soll ich sagen: Männe hat beim Verspeisen gegrinst!

Sequana1970

18.04.2013 17:52 Uhr

Mit so einem tollen Ergebnis habe ich nicht gerechnet. Ich habe Puddingpulver und Stärkemehl gemischt, dafür von Beidem die angegebene Hälfte. Der Auflauf ist super gut gelungen und ging richtig schön hoch. Dazu gabs Himbeeren aus dem Glas.

Ein ganz ganz tolles Rezept. Danke .

Carrie010

03.06.2013 17:42 Uhr

Hab noch nie Quarkauflauf gegessen aber da ich Käsekuchen liebe,konnte es nur gut schmecken.Habe die Butter komplett weggelassen und einen Teil des Zuckers durch Süßstoff ausgetauscht.Bei mir gabs Kirschen dazu aber mit Himbeeren stell ich es mir auch super vor. als Hauptmahlzeit hab ich die Menge für 2 Portionen für mich allein gemacht.

Danke für das Rezept

Foto hab ich hochgeladen :)

claus_diddi

04.06.2013 14:40 Uhr

Hallo,
Danke für dieses supertolle Rezept. Habe es mit Süsskirschen gemacht und war total lecker.

gabipan

23.07.2013 15:01 Uhr

Hallo!
Bei uns gab es die doppelte Menge (ohne Butter, Zucker lt. Rezept + zus. Süßstoff) mit je 1P. Puddingpulver u. 1 EL Stärkemehl, wobei aber nur auf die Hälfte des Auflaufs Kokosraspel kamen und auf die andere Mandelblättchen, wobei ich die Mandelseite bevorzugte. Leider hatte ich nur frische Ribisel, welche ich aber nicht nochmal für diesen Auflauf nehmen würde, schon gar nicht in der (doppelten) Menge - Kirschen, Himbeeren oder auch Zwetschken sind hier sicher passender.
LG Gabi

mesic67

29.08.2013 14:59 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo und vielen Dank
Für dieses einfache und sehr leckere Rezept. Habe beide Varianten schon gemacht, mit Zucker und Butter usw als Dessert dazu ein wenig Vanilleschaum und alle waren glücklich. Gestern für mich als Hauptmahlzeit ohne Butter mit Süßstoff ohne Kokos dafür ein paar Rosinen und das Obst separat. Fazit ich könnt drin Baden endlich ein Rezept ohne Reue. Da ich Quarkauflauf weder zu fluffig noch zu matschig mag hab ich die Eier nicht getrennt sondern als ganzes sehr schaumig geschlagen und die restlichen Zutaten unterhoben. *****Perfekt

silkelustig

04.01.2014 15:04 Uhr

Einfach , lecker, schnell..
Kokos kann man weglassen, muss nicht sein.
Wer mag , kann noch Sahne oder /mit Eis essen.

Super Rezept.

VctSecret

19.01.2014 10:24 Uhr

Weiß jemand ob sich geschmacklich etwas ändert wenn man anstelle von Magerquark den mit 20% nimmt? danke schon im vorraus

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de