Zutaten

200 g Cranberries, getrocknete
30 g Ingwer, kandierter
140 g Mandelstifte
180 g Zucker
Eiweiß
1 TL Zitronensaft
1 Prise(n) Salz
1 Pck. Vanillezucker
2 EL Mehl
 n. B. Oblaten (50 mm)
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 55 kcal

Von den Cranberries 180 g und den gesamten Ingwer grob hacken. Die Mandelstifte in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten.

Eiweiß, Zitronensaft und Salz steif schlagen. Den Zucker und den Vanillezucker nach und nach unterschlagen. Mehl, Mandelstifte, die gehackten Cranberries (180 g) und den gehackten Ingwer vorsichtig mit einem Schneebesen locker unter den Eischnee heben.

Die Oblaten auf mit Backpapier belegte Backbleche legen und die Makronenmasse mit 2 angefeuchteten Teelöffeln als Häufchen auf die Oblaten setzten (die Masse verteilt sich beim Backen kaum, also möglichst die Oblate gut bedecken). Die Teelöffel bei Bedarf immer wieder ins Wasser tauchen. Zuletzt jede Makrone mit 1 Cranberry verzieren.

Makronen im auf 125°C (Ober-/Unterhitze) vorgeheizten Backofen für 12 - 15 min. backen, bis sie eine leichte Bräune zeigen. Wer den charakteristischen, frischen Ingwergeschmack sehr mag, kann auch etwas mehr Ingwer verwenden.