Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 Beutel Reis (Kochbeutel)
  Salzwasser
300 g Hackfleisch, gemischt
2 m.-große Paprikaschote(n), rot und gelb
Lauchzwiebel(n)
2 Becher Crème fraîche mit Kräutern
 etwas Öl zum Braten
 etwas Gewürzmischung (Hackfleischgewürz)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Reis wie gewohnt im Salzwasser kochen. Währenddessen das Hackfleisch anbraten und mit Hackfleischgewürz würzen.

Die Paprikaschoten waschen, entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Lauchzwiebeln waschen und in nicht zu schmale Ringe schneiden.

Die Paprika in die Pfanne zum Hackfleisch geben und etwas anbraten- nicht zu lange sonst ist am Ende nicht mehr viel davon übrig – das wäre bei einer Paprika-Reispfanne irgendwie ganz schlecht …

Den inzwischen fertig gekochten Reis dazugeben und mit der Creme fraîche untermengen. Den Großteil der Lauchzwiebel-Ringe dazugeben und noch etwas erwärmen. Mit den restlichen Lauchzwiebel-Ringen bestreuen und servieren.