Zutaten

125 g Honig
200 g Zucker
150 g Butter
4 EL Milch
1 TL Zimt
2 EL Kakao
400 g Mehl
100 g Speisestärke
1 Pck. Backpulver
  Mehl für die Arbeitsfläche
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Honig, Zucker, Butter und Milch in einem Topf langsam erwärmen und leicht abkühlen lassen. Zimt, Kakao, Mehl, Speisestärke und Backpulver in einer Schüssel miteinander vermischen und die lauwarme Honigmasse dann dazugeben. Zu einem glatten Teig verkneten und 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen (der Teig ist ziemlich weich, aber es muss wirklich kein Mehl mehr dran! Nach dem Kaltstellen lässt er sich sehr gut ausrollen.)

Nach dem Kühlstellen den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 3 – 5 mm dick ausrollen und kleine Figuren ausstechen. Bei 170 - 200°C ca. 5 - 10 Minuten backen (hängt von der Größe der Ausstechformen ab. Meine sind im Durchschnitt 3 - 4 Zentimeter. Je größer und dicker, desto länger brauchen sie).

Man muss unbedingt aufpassen, dass sie nicht schwarz werden, auch nicht dunkelbraun, weil sie dann leicht bitter schmecken.

Tipp: Wenn ich die Kekse backe, nehme ich eigentlich immer nur 1 EL Kakao und dafür dann noch 1 EL löslichen Gerstenkaffee. Schmeckt sehr lecker.
Video-Player wird geladen ...
Von: Rike Dittloff, Länge: 1:41 Minuten, Aufrufe: 146.663