Zutaten

500 g Weißkohl oder Spitzkohl oder Wirsing
500 g Kartoffel(n)
2 kleine Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
1 EL Schmalz (vegetarisches Zwiebelschmelz)
1 1/2 Liter Brühe
400 g Bratwurst, rohe
1 TL Kümmelpulver
  Salz und Pfeffer
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebeln, den Knoblauch und die Kartoffeln schälen. Die Zwiebel in kleine Würfel, den Knoblauch in Scheiben und die Kartoffeln in grobe Würfel schneiden. Den Kohl putzen, den Strunk entfernen und in Streifen schneiden.

Das Schmalz in einem großen Topf zerlassen, Zwiebeln und Knoblauch zugeben und anschwitzen. Dann die Kartoffeln und den Kohl dazugeben und mitdünsten lassen. Mit Brühe auffüllen, den Kümmel dazugeben, zum Kochen bringen, runterschalten und köcheln lassen.

Die Wurst aus dem Darm drücken und aus dem Brät kleine Fleischbällchen drehen. Nach 20 Min. zur Suppe geben und weitere 10 Min. sanft köcheln lassen. Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu schmeckt ein kräftiges Bauernbrot mit Zwiebelschmelz.

Vegetarier benutzen einfach Gemüsebrühe und lassen die Fleischbällchen weg. Die Suppe schmeckt auch ohne diese sehr gut.