Zutaten

Orange(n)
200 g Zucker
1/8 Liter Orangenlikör
500 g Sahnequark
6 Pck. Vanillinzucker
Vanilleschote(n)
3 Blatt Gelatine, weiß
400 ml Schlagsahne
  Zitronenmelisse, zum Garnieren
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. Ruhezeit: ca. 4 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 605 kcal

Zuerst zwei Orangen wie Äpfel schälen und dabei die weiße Haut vollständig entfernen. Die Filets zwischen den Trennhäuten herausschneiden.
Die dritte Orange heiß abwaschen und halbieren, eine Hälfte auspressen und aus der anderen Hälfte 6 runde Scheiben von 1-2mm Stärke schneiden.

Den Zucker in einem Topf mit dickem Boden bei mittlerer Hitze zu hellbraunem Karamell schmelzen. Likör dazugießen und den Karamell bei milder Hitze loskochen. Orangensaft dazugießen, Orangenscheiben dazugeben und 1-2 Minuten leicht kochen lassen. Den Topf vom Herd nehmen und den Orangenkaramell abkühlen lassen.

Den Quark in eine Schüssel geben und mit dem Vanillinzucker mischen. Die Vanilleschoten längs aufschlitzen, das Mark auskratzen und unter die Quarkmasse rühren. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
Die Sahne steif schlagen. Die Gelatine tropfnaß bei milder Hitze auflösen und mit dem Schneebesen schnell unter die Quarkmasse rühren, ebenso die Hälfte der Sahne, die restliche Sahne vorsichtig unterheben.
In eine Schale füllen, zudecken und 3-4 Stunden kalt stellen.

Orangenscheiben in der Mitte der Teller anrichten. Mit einem heißen Esslöffel pro Portion 3 Nocken aus der Quark-Mousse abstechen und auf den Tellern anrichten. Orangenkaramell dazugießen und mit Orangenfilets und Zitronenmelisse garnieren.