Vanillegrießnockerl auf Fruchtmus

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1/2 Liter Milch
2 EL Zucker
1 Pck. Vanillezucker
100 g Grieß
Ei(er), davon das Eiweiß
60 ml Wein, weiß
3 Blatt Gelatine
1/8 Liter Schlagsahne
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 567 kcal

Milch mit Zucker und Vanillezucker aufkochen.
Grieß einrieseln lassen. Dotter mit Wein versprudeln und rasch einrühren. Eingeweichte Gelatine im Milchgemisch auflösen. Auskühlen lassen. Schlagsahne aufschlagen, unterheben und kalt stellen. Nockerl mit einem Löffel aus der Masse ausstechen und auf Fruchtmus anrichten.

Kommentare anderer Nutzer


Pumpkin-Pie

26.01.2009 01:28 Uhr

Hallo,

deine Vanillegrießnockerl sind etwas ganz tolles. Durch den Weißwein bekommt der "Grießbrei" einen ganz besondes feinen Geschmack. Auch passt die Konsistenz ganz toll zum Nockerl formen, ich hatte ein Fruchtmus von Erdbeeren. Das war seeehr lecker, werde es das nächste Mal mit Himbeeren probieren.

Ein ganz tolles Rezept, Foto folgt.


Liebe Grüße

Pumpkin-Pie

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de