Schichtsalat

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 Glas Sellerie (dünne Streifen)
Äpfel
300 g Schinken, gekochter
2 Stange/n Porree
1 Dose/n Mais
1 Dose/n Ananas
Ei(er)
1/2 Glas Miracel Whip
1/2 Beutel Käse, gerieben
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Äpfel entkernen und würfeln, den Schinken in Streifen schneiden, den Porree in Ringe schneiden, die Ananas würfeln, die Eier hartkochen und würfeln. Alle Zutaten in folgender Reihenfolge in einer Schüssel aufschlichten: Sellerie, Äpfel, Schinken, Porree, Mais, Ananas, Eier, Miracel Wip (oder Mayonnaise mit 1 Becher Schlagsahne verrühren), zuletzt den Käse darüberstreuen und mit Petersilie garnieren. Kurz vor dem servieren durchmengen.

Kommentare anderer Nutzer


Bluemchen

24.02.2002 14:44 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Schmeckt einfach super und ist ganz einfach auch schon am Tag zuvor vorzubereiten....

Lollipop

29.06.2002 12:41 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hat super geschmeckt. Ich habe allerdings den Saft der Ananas aus der Dose mit dem Miracel whip vermischt. Hat die Masse dünnflüssiger gemacht und kann somit besser bis zum Sellerie durchziehen.

Amayer

23.04.2003 16:19 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ist super vorzubereiten, auch für Party. Hab nach dem Sellerie noch gewürfelte Kartoffeln gegeben. Glaub auch, dass die Sosse darüber etwas dünnflüssiger sein sollte, da sie sonst nicht bis unten durchdringt. Ansonsten sehr zu empfehlen, Gäste sind bestimmt begeistert.

äffchen

08.05.2003 08:30 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Habe dieses Rezept auch ausprobiert und schon öfter weitergegeben, da es sehr lecker ist. Ich nehme aber statt Miracel Whip lieber Salatcreme und menge diese mit Ananassaft, damit es dünnflüssiger wird.

-Monika-

08.11.2003 11:55 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich habe den Salat schon öfter zubereitet. ist immer wieder der Renner auf parties, leicht zuzubereiten und gut haltbar. Sehr empfehlenswert!! man muss nicht unbedingt die Mayonnaise verdünnen. Wenn man den Salat rechtzeitig vermengt, kann er noch etwas durchziehen. Dann wird die Sauce von alleine dünnflüssiger.

biggiseibel

30.04.2011 11:10 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Wieso den Salat durxhmengen?????????????
Dann ist es doch kein Schichtsalat mehr oder

Ingwer

29.12.2003 19:07 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich hatte den Salat zum ersten Mal bei meiner Schwägerin in Brandenburg gegessen und habe ihn seitdem schon oft gemacht. Inzwischen gehört er zum festen Repertoire in unserer recht großen Familie.
Das schönste ist, daß man ihn nicht nur am Tag vorher zubereiten kann, sondern sogar sollte - ich finde jedenfalls, dann schmeckt er erst richtig saftig und lecker.

Saphire

03.01.2004 22:33 Uhr

superlecker! war echt viel und hat allen geschmeckt... und der tipp den saft der ananas hinzuzumischen war goldwert ... ich glaub ohne wäre es irgendwie zu fest geworden so war es perfekt.. liebe grüße saphire

zippi

04.01.2004 18:08 Uhr

klasse..alle waren begeistert..habe aber auch etwas mehr flüssigkeit genommen..beim nächsten mal bestimmt wieder :-)

Lucinde

24.01.2004 23:22 Uhr

Schichtsalat ist zu Feiern "der" Salat schlechthin, weil er einfach total lecker schmeckt. Für den Gastgeber ist er insofern zu empfehlen, weil man ihn am Tag vorher bereits fix und fertig vorbereiten kann. Durchgezogen schmeckt er am besten. Man könnte immer nur essen, essen, essen................. :-)))))

mamakuschel

03.05.2004 20:58 Uhr

Einfach Super. Eine Feier ohne Schichtsalat ist bei und keine Feier. Ich schichte alles in eine Schüssel und durchgemengt wird nichts. So sieht es in einer Glasschüssel schon richtig lecker aus, heißt ja nicht umsonst Schichtsalat. Der ist auch immer als erster alle. Miracel Whip rühre ich mit Sahne ab. Raspelkäse muß auch noch drüber.

ulkig

06.06.2004 08:28 Uhr

Der Salat ist super angekommen, hatte ihn gestern zur Geburtstagsparty gemacht, allerdings muß ich mir wohl eine größere Schüssel zulegen, paßte gerade so rein.........:-)))))

liebe Grüße Ulkig

skblacky

13.01.2005 13:19 Uhr

Hab früher schon mal Schichtsalat gegessen und nie getraut ihn auch zu machen. Hab es mit deinem Rezept probiert, einfach klasse, ist super bei meinen Gästen angekommen. Habe auch etwas Ananas Saft dazu getan, ist wirklich saftiger.

Gruß Susanne

GoldDrache

23.04.2005 20:01 Uhr

So mache ich meinen Schichtsalat auch IMMER!

Jeder mag ihn und jeder freut sich, wenn er wieder zur Vernichtung freigegeben ist!

Einfach nur lecker!

Liebe Grüße

GoldDrache

Spiky1309

29.05.2005 17:27 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich habe den Sellerie weggelassen und durch Eisberg ersetzt.
Beim Schichtsalat sind eh keine Grenzen gesetzt.
Sehr lecker!

Horeia

13.11.2005 20:39 Uhr

Super, mega lecker....!!!!!!
Nur leider komme ich bei weitem nicht mit 30 Minuten bei der Zubereitung aus...

webgoddess

31.12.2005 01:16 Uhr

Hi, ich habe diesen Salat vor vielen Jahren mal bei einer Party gegessen und konnte mich nicht mehr genau an die Zutaten erinnern. Aber das ist genauso, wie ich es in Erinnerung habe. Vielen Dank. Wird zu Sylvester direkt ausprobiert.
Liebe, dankbare Grüße, webgoddess

ff-anni

25.04.2006 16:49 Uhr

Auf jeder Veranstalltung (Fußballspiel, Grillen, usw.) immer wieder ein Renner. der Salat ist als erster weg. Und man hat nicht viel arbeit mit der Zubereitung.

AndreaM

03.07.2006 20:04 Uhr

Hab am WE das Rezept ausprobiert, es kam super an bei den Gästen. Der Salat war ruckzuck weg, ich hätte locker die doppelte Menge haben sollen :-)

selina2005

12.10.2006 10:35 Uhr

Einfach nur leeeeecker. Ich machen den Schichtsalet immer wieder gerne wenn Besuch sich ankündigt.

caremma

08.09.2007 13:15 Uhr

Der Schichtsalat war super lecker. Ich habe allerdings die Sosse etwas mit Joghurt verdünnt, damit sie besser durchzieht.
Der Salat wird demnächst unseren Besuchern angeboten. Er lässt sich so gut vorher vorbereiten.
Ich habe ein Bild dazu hochgeladen.
LG Monika

Sina701

20.09.2007 18:01 Uhr

Hallo,

habe mir gerade das Rezept ausgedruckt. Nun steht hier 1/4 Gramm Miracel Whip für 4 Personen. ;-) Welche Menge ist gemeint? Ein viertel Glas, oder was? Wäre toll, wenn mir jemand rasch antworten könnte, möchte das Rezept gerne morgen machen.

LG Sina

webgoddess

27.09.2007 20:35 Uhr

Hallo Sina,

hast du das Rezept gemacht? Und wenn ja, wieviel MW hast du genommen? Und für wieviele Leute reicht das wohl. Für 4 Leute erscheint es mir etwas viel. Brauch das auch für ne Party.

Gruß webgoddess

Sina701

27.09.2007 20:51 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Webgoddess,

ja, ich habe das Rezept gemacht und es ist gut angekommen. Der Salat hat in der Menge (4 Personen) für 8 Personen gereicht und es war noch was übrig. Wir hatten ihn allerdings nur als Beilage zum Grillen. Für eine alleinige Hauptmahlzeit für sehr hungrige Personen kommt die Angabe also durchaus hin.
Ich habe ca. 180 ml Mayo mit etwas Anananassaft verrührt und das hat völlig gereicht.

LG Sina

beo1

07.10.2007 19:20 Uhr

Hallo,

schmeckte allen sehr gut.

Hab noch ein Glas Pilze eingeschichtet, dafür aber die Äpfel weggelassen.

Bild ist unterwegs.

LG beo1

webgoddess

08.10.2007 14:02 Uhr

So, hab jetzt endlich auch den Salat für ne Party gemacht. Habe auch, wie einige schon vor mir, den Saft mit der Mayonnaise gemischt, damit es schön durchzieht. Und ich hab es auch nicht durchgerührt. Die Schichten sind doch das Schöne an dem Salat, vor allem in einer Glasschüssel.

War klasse, schnell gemacht und gut vorzubereiten.
Danke für das Rezept.

Gruß webgoddess

ninasti

21.12.2007 11:25 Uhr

Kann mir jemand sagen, ob man hier keinerlei Gewürze verwenden muss -wie z.B. Salz oder Pfeffer? Wahrscheinlich haben die Zutaten an sich schon genug "ARoma" und wenn es gut durchzieht, braucht man nicht zu würzen ? ? ?

1997Kilian

05.03.2008 09:39 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo ninasti,
Du hast Recht, man braucht nicht zu würzen. Der Sellerie kommt ja schon fertig gewürzt aus dem Glas und der Rest ist nicht so anspruchsvoll beim Würzen. Ich gebe das das Sellerie immer mit der Flüssigkeit in die Schüssel. In meinem Rezept steht auch noch ein Glas Karottenstreifen. Diese kommen gleich nach dem Sellerie und werden auch mit der Flüssigkeit in die Schüssel gegeben. So ist das Ganze bis zu einer gewissen Höhe sowieso in einer \"Würzflüssigkeit\".
Guten Appetit
1997kilian

caeye831

17.05.2008 14:29 Uhr

Ich habe gestern den Salat für unsere Party heute fertiggestellt und als ich vorhin gekostst habe, muss ich ehrlich sagen, dass der Salat sehr lecker geworden ist!
Tolles Rezept - mein erster Schichtsalat - mal sehen, ob das unsere Gäste genauso sehen ;-)!

hoerstel53

30.05.2008 19:50 Uhr

Ich habe das Rezept schon oft gelesen, konnte mir aber nie vorstellen, dass er wirklich schmecken könnte. Nachdem letzte Woche für ein Sommerfest meines Sohnes wieder einmal nur die üblichen Kartoffel- und Nudelsalate auf der Spendenliste standen, habe ich mich aufgrund der vielen guten Kommentare dann doch einmal daran gewagt. Und nicht nur ich selber, auch die übrigen Gäste waren begeistert, und ich habe schon viele Anfragen nach dem Rezept bekommen. Wird in Zukunft zu meinem festen Repertoire gehören.

Couchpotatoe

05.06.2008 19:10 Uhr

Ich mag eigentlich keinen Mais aber letzte Woche habe ich mich breitschlagen lassen und das Rezept endlich mal gemacht - was soll ich sagen, ich könnte mich reinlegen in den Salat -- und am nächsten Tag ist er, aufgestrichen auf frischgebackene Brötchen, NOCH leckerer! Perfekt!

Frechdachs99

14.06.2008 22:43 Uhr

Hallo,

ich habe den Schichtsalat auch schon sehr oft gemacht und er kommt immer gut an. Ich kenne daz Rezept jedoch ohne Käse und Eier, ausserdem mit nur 200g Schinken, 1 Apfel, dafür aber mit 1 ganzes Glas Miracel Wip. Ich würde das Miracel Wip auf keinen Fall verdünnen. Und an alle Sellerie-Gegner: Der Sellerie gehört unbedingt rein, keine Angst, man schmeckt ihn danach nicht raus.

Der Schichtsalat wird von mir 1/2 Tag vor dem Servieren zubereitet und auch sofort durchgemischt, damit er richtig ziehen kann. Dann wird der Salat ein Traum !!!

Viele Grüße
Sabine

blaze79

28.12.2011 20:26 Uhr

ja genau so kenn ich des auch den Salat sofort durchgemischt somit können die ganzen Zutaten das fruchtige Aroma annehmen...garantierte Suchtgefahr :-)

hoerstel53

23.06.2008 08:23 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich finde es nicht gut, den Salat durchzumischen, denn in eine Glasschüssel geschichtet sieht er richtig gut aus. Und wenn man ihn einen Tag vorher vorbereitet und die Mayonaise mit ein wenig Ananassaft vermischt, zieht er auch gut durch.

aka9801

23.06.2008 20:46 Uhr

Hmmm, der wltbeste Schichtsalat, so mache ich ihn auch, lasse allerdings den Käse weg, ich finde, es gaht auch ohne.
Ich mache ihn auch am Vortag, aber am nächsten Tag erst den Porree oder Frühlingszwiebel drauf. Sehr zu empfehlen. Ganz einfach. LG aka9801

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


karolinka1985

17.11.2011 15:43 Uhr

Ich schneide immer noch Gouda in Würfel und gebe diese zwischen die Äpfel und den Schinken... lecker :-)

Gitte2508

23.03.2012 20:29 Uhr

Super lecker!!! Mehr kann man dazu nicht sagen!

undercover10

06.04.2012 16:07 Uhr

Den Schichtsalat hab ich vor 2 Jahren das erste mal gemacht. Zu Sylvester. Was soll ich sagen, die Schüssel war danach leer. Mich haben schon mehrere nach dem Rezept gefragt. Kommt auf Partys gut an.

aloisia

03.05.2012 21:21 Uhr

superköstlich!!!

Nessa83

05.05.2012 08:58 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Super! Das Rezept ist klasse, genauso hab ich Schichtsalat in Erinnerung!
Lediglich die Mayo hab ich mit Ananassaft verdünnt, damit es besser durchzieht!

Danke für das tolle Rezept *-*

Lela_1985

14.08.2012 08:46 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Dieser Salat ist einfach der oberhammer!!! Hat bis jetzt jedem super geschmeckt. Da ich Mais, Käse und Soßen liebe, habe ich die Zutaten ein bischen aufgestockt:
Ich nehme 2 Dosen Mais.
Die Soße mache ich aus einem Glas Miracel Whip light und einem großen Becher fettarmen Joghurt.
Zum Schluss kommt noch ein ganzer Beutel Emmentaler drauf :-)
So lieben wir diesen Salat.

DANKE für dieses wunderbare Rezept.....:-)

Eifel-Waldschrat

20.12.2013 21:10 Uhr

Letztes Wochenende hatte ich die Aufgabe einen Schichtsalat für 's Fussballturnier meines Sohnes beizusteuern. Schon hundert mal gesehen und einige Male gegessen. Ehrlich gesagt, ist Schichtsalat nicht so mein Ding...
Bis dahin! Versprochen ist versprochen, also habe ich bei Chefkoch einen klassischen Schichtsalat ausgewählt wie ich ihn kenne, nämlich DIESEN ;-)
Supereinfach zu machen, das Schnippeln der Zutaten hat Spass gemacht und den Tipp, den Salat vorher durchzumengen, hat mir diesen Salat auch schmackhaft gemacht.
Das Problem am Schichtsalat ist doch, dass man nie alle Zutaten in einer guter Mischung auf den Teller bekommt, wenn man eben nicht umgerührt hat.
Der Salat ist sehr gut angekommen und ich konnte eine ratzeputz leer gegessene Schüssel mit nach Hause nehmen :-)))

Ich habe auch Wiracel Whip Light und Ananassaft genommen. Hat dem Geschmack keinen Abbruch getan.
Vom fertigen Salat stelle ich ein Bild ein.

Vielen Dank für das tolle Rezept!!

Einen lieben Gruß aus der Eifel, Sascha

Torfmoor

03.01.2014 17:35 Uhr

Einfach und schnell gemacht. Schmeckt super!

aarekiesel

04.03.2014 23:44 Uhr

Sehr gutes Rezept!

Ich mag allerdings diese Chemie-Fertig-Mayos nicht und mache die Mayo immer selber - ohne Ei, dann geht das auch im Sommer, ist einigermaßen fettarm und man weiß, was drin ist!

Einfach 1 Drittel Milch / 2 Drittel Rapsöl in den Mixbecher (je höher der Ölanteil, um so fester wird das Ganze), Senf, Salz, Pfeffer dazu, Pürierstab rein, langsam hochziehen, fertig!

Man kann diese 'Rohmischung' nach Belieben mit Ananassaft, Curry, Zitrone oder Essig (erst nach dem Pürieren zugeben, gerinnt sonst leicht), Kräutern - der Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt - aufpeppen. Mit Knobi wirds Aioli ;-)
Einfach reintun, nochmal gut durchrühren / pürieren.

Und den Salat am besten mit frischem Sellerie machen (raspeln, ganz kurz blanchieren, paar Walnüsse gehackt dazu) und die Mayo dünn genug, dass sie bis nach unten kommt.

Danke fürs tolle Rezept, Simoon!

Viele Grüße aus der Schweiz vom aarekiesel

aarekiesel

04.03.2014 23:49 Uhr

Sorry, vergessen:
Mit Sojamilch in der Mayo und ohne Schinken wird das Ganze vegan!

Man kann den Schinken auch durch Thunfisch ersetzen. Meins jetzt nicht so, aber kam auch schon gut an.

downhillcat

23.03.2014 15:16 Uhr

Hallo!

Keine Frage, ein ganz tolles Rezept! Obwohl mir Majo wahrscheinlich besser geschmeckt hätte, habe ich Salatcreme verwendet und diese nach obiger Empfehlung noch etwas mit dem Ananassaft verrührt. 200ml Salatcreme waren für uns vollkommen ausreichend. Eine ganze Packung geriebener Käse (200g) kam natürlich auch noch oben drauf. Sehr lecker!!

Lg, downhillcat

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de