•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

650 g Mehl
1 Würfel Hefe
1 Prise(n) Salz
125 ml Milch
360 g Zucker
350 g Butter
750 g Sauerkirschen
Zitrone(n), Bio
Ei(er)
750 g Magerquark
1 Pck. Puddingpulver, Vanille
1 Pck. Vanillezucker
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 402 kcal

350 g Mehl und 1 Prise Salz mischen und in eine Schüssel geben. Eine Mulde hineindrücken und 2 EL lauwarme Milch und 10 g Zucker hineingeben. Die frische Hefe dazubröckeln und mit der Milch verrühren. Zugedeckt ca. 15. Min. gehen lassen.
Dann den Vorteig mit 50 g Zucker, restlicher Milch, 150 g weicher Butter zu einem glatten Hefeteig verkneten. Zugedeckt ca. 30 Min. gehen lassen.

Inzwischen die Sauerkirschen abbrausen, trocken tupfen, entstielen und entsteinen.

Für den Belag die Zitrone heiß abwaschen, trocken tupfen und die Schale abreiben. Den Saft auspressen. Die Eier mit 150 g Zucker, Zitronensaft und abgeriebener Zitronenschale, Quark und Puddingpulver verrühren.

Den Ofen auf 200 Grad vorheizen.

Für die Streusel 200 g kalte Butter in Stückchen mit 150 g Zucker, 300 g Mehl und Vanillezucker zwischen den Fingerspitzen krümelig kneten.

Ein Backblech fetten oder mit Backpapier auslegen. Dann den Hefeteig erneut kurz kneten, auf dem Blech ausrollen. Die Quarkmasse aufstreichen und die Kirschen aufstreuen. Die Streusel darauf verteilen.
Den Kuchen ca. 45 Min. auf der mittleren Schiene backen. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Tipp:
Schmeckt natürlich auch mit Süßkirschen. Ich nehme dann immer ein großes Glas eingelegte Kirschen aus dem Garten, oder nach Saison frische.