Baghira's Kekse

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

208 g Zucker, braun
1,67 Pkt. Vanillezucker
0,83 Flasche Butter-Vanille-Aroma
16,7 g Kakaopulver
0,83 TL Zimt
0,42 TL Nelke(n)
0,42 Pkt. Backpulver
625 g Mehl
3,33  Ei(er)
208 g Butter
  Zum Verzieren:
83,3 g Kuvertüre, weiße
83,3 g Kuvertüre, Vollmilch
41,7 g Schokoröllchen
41,7 g Zucker - Streusel, bunte
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mehl, Backpulver, Kakao, Zimt, Nelkenpulver in eine große Schüssel sieben und gut mischen. Zucker und Vanillinzucker zufügen und ebenfalls gut untermischen. Dann die weiche Butter, Eier und Vanille-Aroma zugeben und zu einem festen Teig verkneten. Gut 1/2 Std. kühl stellen.
Den Teig nicht zu dünn ausrollen und ausstechen. Plätzchen auf Backpapier legen und bei 200 Grad ca. 10 Min. backen. Plätzchen auskühlen lassen. Derweil die Kuvertüren getrennt voneinander schmelzen lassen. Nun Plätzchen mit Kuvertüre und Streuseln dekorieren.

Kommentare anderer Nutzer


Neelie

15.10.2004 11:09 Uhr

Das liest sich sehr lecker an, werde es bald ausprobieren.
Weihnachten steht ja vor der Tür....:)
Kommentar hilfreich?

cleo76

26.10.2004 21:51 Uhr

Und was hat jetzt das ganze mit Baghira zu tun???

cleo
Kommentar hilfreich?

Fuenkchen1

22.11.2004 22:23 Uhr

Na Baghira wegen der Farbe ;) der Panther aus dem Jungle Buch :)
Kommentar hilfreich?

Engel1103

06.12.2004 10:41 Uhr

Die Plätzchen heißen wohl eher Baghira, weil der Verfasser oder die Verfasserin so heißt... ;-)

Naja, jedenfalls sind die Plätzchen echt total lecker, aber der Teig war ziemlich viel, werde wohl nächstes Jahr etwas weniger machen ;-)

LG Engel
Kommentar hilfreich?

Shiva1971

16.10.2005 15:05 Uhr

Hallo diese Kekse werden heute noch gebacken.
Werde euch morgen bescheid geben wie sie uns schmecken... naja vielleicht auch schon heute abend.
Danke fürs Rezept.

LG
Shiva
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


treasureb

14.11.2005 08:35 Uhr

Es hat mir und meiner Tochter echt Spass gemacht die Kekse zu backen, nur leider haben sie auf dem Blech die Form ein wenig verloren, schätze mal das liegt an der Halbfettmargarine. Hübsch sind sie jetzt nicht wirklich, aber schmecken tun sie trotzdem. Ich mag´s halt eher fruchtig (hätte sie gern mit Marmelade zusammengeklebt, war aber wegen der "Unform" nicht möglich), daher hier 3 Sterne. Stehen aber als Ausstechkekse auf jeden Fall nächstes Jahr wieder im Programm!
lg
babs
Kommentar hilfreich?

baghira555

14.11.2005 08:51 Uhr

hi babs,
denke auch das liegt an der halbfettmargarine, denn sonst halten sie die form.
lg
baghira
Kommentar hilfreich?

heischi

17.11.2006 07:08 Uhr

Ein prima Rezept. Nur war der Teig etwas fest. Aber das lag sicher an mir. Bin vom Geschmack begeistert. Sehr lecker. Herzlichen Dank für das tolle Rezept.
LG heischi:-)
Kommentar hilfreich?

Steffi2308

05.12.2010 20:00 Uhr

Habe deine Baghira Kekse am Wochenende gebacken. Der Teig war ziemlich fest und ließ sich schlecht verarbeiten. Dadurch sind die Kekse ziemlich trocken geworden und sehr fest. Habe sie mit weißer,dunkler schokolade und Streußel verziert. Nach einem Tag in der Tupperdose sind sie schon etwas weicher.

Fotos sind in bearbeitung....

lg steffi2308
Kommentar hilfreich?

bumble-bee88

14.12.2011 22:17 Uhr

bin begeistert! wirklich sehr lecker!
da ich leider noch keine ausstecher außer einen kreis habe, habe ich den teig ganz dünn ausgerollt, mit dem kreis ausgestochen und das ganze zu einer "zimtrolle" gewickelt ;-) macht sich optisch auch echt gut.

grüßle ausm schwabenland
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de