Aprikosen - Cashew - Schnitten von Sarah

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 Dose Aprikose(n), halbierte (Abtropfgewicht 480 g)
100 g Cashewnüsse
  Für den Teig:
250 g Butter, weiche
175 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise Salz
Ei(er)
350 g Mehl
2 TL, gestr. Backpulver
100 ml Aprikosenlikör, zum Beträufeln
  Für die Creme:
1 Pck. Puddingpulver, Mousse à la Vanille
200 ml Schlagsahne
50 ml Aprikosenlikör
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 6.570 kcal

Zum Vorbereiten Aprikosenhälften in einem Sieb abtropfen lassen und in kleine Würfel schneiden. Von den Cashewkernen 24 ganze Kerne abnehmen und beiseite legen. Restliche Cashewkerne klein hacken.

Den Backofen vorheizen (Strom: 180°, Umluft: 160°, Gas Stufe 2-3).

Für den Teig Butter in einer Rührschüssel mit den Rührbesen des Handrührgerätes geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker, Vanillezucker und Salz unterrühren. So lange rühren, bis eine gebundene Masse entstanden ist. Eier nach und nach unterrühre (jedes Ei etwa eine halbe Minute).

Mehl mit Backpulver mischen, sieben und in 2 Portionen auf mittlerer Stufe unterrühren. Den Teig auf ein gefettetes Backblech (30 x 40 cm) geben und glatt streichen. Aprikosenwürfel darauf verteilen und mit den Cashewkernstückchen bestreuen. Das Backblech in den Backofen schieben und den Kuchen etwa 30 Minuten backen.

Das Backblech auf einen Kuchenrost stellen. Den Kuchen sofort mit Likör beträufeln und erkalten lassen. Den Kuchen in 24 gleichgroße Stücke einteilen.

Für die Creme Mousse mit 200 ml Sahne und 50 ml Likör nach Packungsanleitung zubereiten. Die Creme in einen Spritzbeutel mit Lochtülle (Durchmesser 12 mm) geben. Auf jedes Kuchenstück eine Cremekuppel spritzen. Je einen Cashewkern auf die Creme legen.

Tipp:
Für Kinder den Likör mit dem Aprikosensaft austauschen.

Kommentare anderer Nutzer


mickyjenny

16.08.2010 00:12 Uhr

Hallo, ich hab den Kuchen neulich in einer Rezeptbroschüre gefunden und nachgebacken. Da er auch in der DB ist, kann ich ihn mit 5 Sternen bewerten. Er schmeckt unglaublich gut. Wenn man ihn noch schneller oder kalorienärmer haben möchte, kann man die Creme auch weglassen, er schmeckt trotzdem super!
Ich habe die alkoholfreie Variante gewählt und den Saft aus der Dose verwendet und das werde ich so beibehalten, ein perfektes Geschmackserlebnis!
Bild ist unterwegs!
LG Micky

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de