Arme Ritter

sorbisch, ohne Ei
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Brötchen, altbackene
 etwas Milch
 etwas Zucker
2 EL Fett
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Etwas Zucker auf einen flachen Teller streuen. Die Brötchen halbieren und kurz in die Milch legen (nicht matschig werden lassen!).

Herausnehmen und in einer Pfanne in heißem Fett von beiden Seiten braten. Wenn sie leicht gebräunt sind, herausnehmen und mit der Schnittseite in den Zucker drücken.

Schmeckt warm am besten.

Kommentare anderer Nutzer


MReinart

21.02.2010 13:45 Uhr

Genau so hat sie mein Opa immer gemacht, super lecker!!!

Beste Grüße

Michael

woelfi65

16.06.2010 11:39 Uhr

Einfach Klasse! So kenn ich die auch und nur so schmecken sie uns! Die Kinder sind immer voll begeistert!

schildio815

23.02.2013 17:16 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Wie viel Milch ist "etwas Milch"??? ;)

jüsial

23.02.2013 17:21 Uhr

Gerade soviel, daß die Brötchen nicht drin \"absaufen\", sie sollen ja nur kurz eingetunkt werden. Am besten die Milch in einen tiefen Teller geben.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de