http://henglein.de/rezepte

Rahmgeschnetzeltes mit Eierspätzle

Geschnetzeltes
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

2 Pck. HENGLEIN Eierspätzle, (à 400 g)
400 g Schweinefilet(s)
2 EL Öl
  Salz und Pfeffer, frisch gemahlener
Zwiebel(n)
250 g Champignons
125 ml Sahne
250 ml Brühe
125 g Crème fraîche
2 EL Weißwein
1 EL Saucenbinder, heller
2 TL Kräuter, TK
1 EL Butter
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 741 kcal

Zubereitung:
Filet trocken tupfen, in Scheiben schneiden, in erhitztem Öl anbraten, herausnehmen und mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebel abziehen und in feine Ringe schneiden.
Champignons evtl. waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Zwiebel und Champignons in das verbliebene Bratfett geben und ebenfalls anbraten. Sahne, Brühe und Crème fraîche zufügen und aufkochen. Fleisch dazugeben, kurz mit erhitzen, mit Weißwein verfeinern, mit Saucenbinder andicken und mit Salz, Pfeffer
und Kräutern abschmecken.
Spätzle in erhitzter Butter braten und zu dem Geschnetzelten servieren.

Zubereitungszeit: ca. 35 Minuten
Pro Portion:
kJ/kcal: 3100/741
EW: 37,6 g
F: 39 g
KH: 57 g
BE: 5

Kommentare anderer Nutzer


Fat_Luigi

16.03.2010 13:06 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Geschnetzeltes war gut. Hab' die Spätzle allerdings selbst gemacht :-)
Kommentar hilfreich?

mamdschi

14.04.2011 07:20 Uhr

Hallo,
uns hat das Geschnetzelte auch gut geschmeckt, aber die Spätzle habe ich selbst gemacht (Kräuterspätzle).

Nette Grüße aus München
Kommentar hilfreich?

HansDampf88

01.11.2011 20:27 Uhr

sehr gut..etwas mehr wein schmeckt klasse!!!!!
Kommentar hilfreich?

filizz

05.05.2012 16:46 Uhr

mache sie fast genauso. (nehme zitrone statt weisswein, speisestärke statt saucenbinder und an kräutern petersilie).
die spätzle sind natürlich selbstgemacht ;)
Kommentar hilfreich?

satinka

07.01.2013 17:14 Uhr

Hallo,
ich habe alles nach Rezept gemacht, und die fertigen Spätzle sind gar nicht so zu verachten. Wir fanden es super lecker und eine tolle Sache wenn es man schnell gehen soll.
Grüße satinka
Kommentar hilfreich?

anna0504

27.01.2013 14:03 Uhr

Einfach nur super lecker!!!

5*****!!!!!!
Kommentar hilfreich?

LadyJenny1185

09.03.2013 11:45 Uhr

Wir fanden das Rezept lecker! Danke dafür!
Kommentar hilfreich?

Annaly1

31.08.2014 02:35 Uhr

Lecker, lecker.
Kommentar hilfreich?

Milli73

30.09.2014 14:21 Uhr

Ein sehr leckeres und schnelles Rezept-perfekt für unter der Woche, wenn ich arbeiten muss und mittags trotzdem was auf dem Tisch stehen muss!
Ich hab den Soßenbinder nicht gebraucht, Zitrone statt Weißwein dran und abgeschmeckt mit Thymian und Oregano! Meine Tochter war begeistert!

Grüße Milli
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de