Zutaten

Aubergine(n), lange, schlanke
100 g Linsen, grüne
1 m.-große Zwiebel(n)
4 Zehe/n Knoblauch
Paprikaschote(n) (Bananenpaprika, die langen dünnen, oft hellgrünen)
Tomate(n)
2 EL Minze, frische
1 EL Paprikapaste, scharfe (Aci Biber Salcasi)
1 EL Tomatenmark
1/2 EL Zucker
2 EL Olivenöl
3 EL Sirup (Granatapfel-)
  Salz und Pfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Auberginen längs halbieren und dann vierteln. Salzen und 1 Stunde ziehen lassen. Die Linsen mit Wasser bedecken und gerade weich kochen lassen (dauert ca. 20 Minuten).

Zwiebel, Knoblauch und Minze fein hacken. Die Paprika halbieren, entkernen und in Streifen schneiden. Die Tomaten würfeln.

Zwiebel, Knoblauch, Bananenpaprika, Tomaten, Minze, Paprikapaste, Tomatenmark und Zucker in einer Schüssel mischen und salzen und pfeffern.

In einen kleinen gusseisernen Topf 1 EL Olivenöl geben. 1/3 der Gemüsemischung aus der Schüssel einfüllen, dann die Hälfte der Auberginen und die Hälfte der Linsen. Wieder 1/3 Gemüsemischung, den Rest Auberginen, den Rest der Linsen und nun den Rest der Gemüsemischung in den Topf schichten.

Einen EL Olivenöl und den Granatapfelsirup über das Gemüse gießen. Den Topf fest verschließen und für 60 - 90 Minuten bei geringer Hitze schmoren.

Schmeckt lecker mit Joghurt und Fladenbrot oder Reis. Natürlich kann man auch Fleisch dazu reichen, gut passen Lammkoteletts oder Köfte.
Auch interessant: