Alex' Höllenchili

Chili con Carne nach verbessertem mexikanischem Rezept

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 kg Rindfleisch zum Schmoren, in ca 1 cm große Würfel geschnitten
200 g Zwiebel(n), fein gehackt
Knoblauchzehe(n), fein gehackt
  Paprikapulver, edelsüß
  Paprikapulver, rosenscharf
  Kreuzkümmel
  Cayennepfeffer
  Oregano
300 g Kartoffel(n), in ca. 1 cm große Würfel geschnitten
2 Dose/n Kidneybohnen
1 Dose Mais
1 Dose Bohnen, dicke weiße
Vanilleschote(n)
1 Schuss Worcestersauce
Chilischote(n), nach Geschmack
100 g Tomatenmark
1 1/2 Liter Rinderbrühe
Paprikaschote(n), rot und gelb, in Würfel geschnitten
  Salz und Pfeffer
  Öl
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Rindfleisch in etwas Öl scharf anbraten. Falls sich Saft bildet, diesen komplett einreduzieren. Danach die Zwiebeln und den Knoblauch hinzufügen und glasig anbraten. Tomatenmark, mildes und scharfes Paprikapulver, Oregano, Cayennepfeffer und Kreuzkümmel dazu geben und kurz mitrösten. Mit der Rinderbrühe ablöschen, Vanillemark und aufgeschlitzte Schote dazugeben und das Chili auf kleiner Flamme zugedeckt schmoren, bis das Fleisch weich ist.

Danach Kartoffeln, Chilischote, Paprikawürfel, Kidneybohnen, Mais und weiße Bohnen dazugeben und noch ca. 20 Minuten weiter schmoren. Mit Salz, Pfeffer und Worcestersauce abschmecken.

Die Menge an Cayennepfeffer und Chilischote richtet sich danach, wie scharf man das Gericht mag.

Kommentare anderer Nutzer

Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de