Quittengelee mit Ingwer und Buttervanillearoma

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

2 kg Quitte(n)
1 Tüte/n Gelierzucker, 2:1
1 Flasche Buttervanille-Aroma
100 g Ingwerwurzel
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Quitten säubern, vierteln, Blüte und Stielansatz wegschneiden, in kleine Stücke schneiden (Kerngehäuse und Schale bleiben an der Frucht). Ingwer schälen und in kleine Würfel schneiden. Beides in einen Topf geben, mit Wasser auffüllen, bis die Fruchtstücken leicht mit dem Wasser bedeckt sind und ca. 60 Minuten kochen. Danach eine Druckprobe mit einem großen Löffel im Topf machen. Dafür ein Fruchtstück an die Innenwand des Topfes drücken. Lässt sich das Fruchtstück leicht zu Mus drücken, ist es gut, wenn dies nicht der Fall ist, etwas länger kochen.
Nach dem Kochen ein Tuch in ein ausreichend großes Sieb geben und alles hineingießen. Mindestens 12 Stunden abseihen lassen, danach die Fruchtmasse durch Zusammendrehen des Tuches ausdrücken.

750 ml Fruchtsaft abmessen. Mit dem Buttervanillearoma und dem Gelierzucker in einen ausreichend großen Topf geben. Mindestens 5-6 min sprudelnd kochen, ab und zu umrühren. Dann in Marmeladengläser füllen, Gläser verschrauben und ca. 5 min auf dem Deckel stehen lassen, danach umdrehen.

Der restliche Saft reicht für das Rezept Quittengelee mit Ingwer und Weintraube.

Kommentare anderer Nutzer

Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de