Zutaten

Jakobsmuschel(n) ohne Corail
1 EL Mehl
Ei(er)
2 EL Semmelbrösel
300 g Erbsen, TK
200 g Zuckerschote(n)
Möhre(n)
150 ml Sahne
1 EL Butter
250 ml Öl, (Sonnenblumenöl)
  Zucker
  Salz und Pfeffer
  Muskat
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

250 g Erbsen 2 Minuten kochen, eiskalt abschrecken, damit die schöne grüne Farbe erhalten bleibt und abtropfen lassen. Die Erbsen unter Zugabe von ca. 100 ml Sahne fein pürieren und durch ein Sieb streichen. Das ist zwar etwas mühselig, aber man erhält ein sehr schönes glattes Püree. Die restliche Sahne einrühren und mit einer Prise Zucker, Salz, Pfeffer und einem Hauch Muskat würzen.

50 g Erbsen aufkochen lassen, sofort abgießen, eiskalt abschrecken und gut abtropfen lassen. Die Möhre mit dem Sparschäler abziehen und würfeln. Die Zuckerschoten abfädeln, zusammen mit den Möhren zwei Minuten kochen, eiskalt abschrecken, abtropfen lassen und die Zuckerschoten in Rauten schneiden. Butter in einer Pfanne schmelzen und die Gemüsemischung darin schwenken, wieder erhitzen und dabei mit einer Prise Zucker, Salz und Pfeffer würzen.

Den Schließmuskel bei den Muscheln abtrennen. Für die Panade 1 Ei und 1 EL Sahne mit dem Schneebesen aufschlagen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Muscheln zunächst im Mehl, dann in der Einmischung und zum Schluss in den Semmelbröseln wenden. In einem Topf das Sonnenblumenöl gut erhitzen, die panierten Muscheln mit Hilfe einer Schaumkelle hineingleiten lassen und während der Frittierzeit mit der Kelle bewegen, damit eine gleichmäßige Bräunung erfolgt. Sobald die Muscheln eine goldbraun sind, herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Sie sind jetzt zwar außen knusprig, aber im Kern noch glasig.

Zum Anrichten mit 2 EL Erbsenpüree einen Spiegel in die Tellermitte geben und je eine Muschel dort hinein setzen. Die Gemüsemischung außen herum verteilen.