Zutaten

  Für den Teig:
100 g Butter, weiche oder Margarine
125 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
Eigelb
150 g Mehl
1/2 TL Weinsteinbackpulver
  Milch nach Bedarf
  Für den Baiserbelag:
Eiweiß
200 g Zucker
100 g Mandelblättchen, zum Überstreuen
  Für die Füllung:
2 Becher Schlagsahne
2 Becher Schmand, oder Sauerrahm
75 g Zucker
Zitrone(n), Saft davon
6 Blätter Gelatine, weiße
150 g Beeren, (Waldbeeren), frisch oder TK
  Puderzucker, zum Bestäuben
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Eier trennen, die Eiweiße für das Baiser beiseite stellen.

Aus Eigelben, weicher Butter, Zucker und Vanillezucker eine Schaummasse herstellen, Mehl mit Backpulver mischen und unterrühren. Die Hälfte des Teiges in eine gefettete 28er Springform streichen. Aus den Eiweißen und Zucker ein sehr steifes Baiser schlagen und die Hälfte davon auf die erste Hälfte des Rührteiges streichen, mit der Hälfte der Mandelblättchen bestreuen und dies im vorgeheizten Backofen bei 180°C 20-25 Minuten backen. Mit der zweiten Hälfte Teig, Baiser und Mandeln genauso verfahren.

Die Sahne mit Zucker steif schlagen und den Schmand mit Zitronensaft aufschlagen. Die Gelatine nach Packungsanleitung einweichen und auflösen. Sahne und Schmand vorsichtig miteinander verrühren. Drei EL der Creme in eine kleine Schüssel geben, die noch lauwarme Gelatine unterrühren, dies dann erst zur restlichen Sahne-Schmand-Creme rühren, damit es keine Klümpchen gibt.

Einen Tortenring um den ersten Boden legen, die Hälfte der Creme aufstreichen, die Waldbeeren darauf verteilen und die restliche Creme darauf streichen. Für mindestens 2 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen. Den zweiten Boden in 16 gleichmäßige Stücke schneiden und als Deckel auflegen. Über Nacht durchziehen lassen! Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben und in Stücke schneiden.

Man kann wahlweise auch andere Früchte verwenden.