Senfsauce

leicht
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 m.-große Zwiebel(n)
1/2 TL Öl
1 Becher Brunch Légère (15 %)
1 TL, gehäuft Meerrettich
3 EL Senf, mittelscharfer
2 EL Joghurt, 1,5%
  Salz
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 8 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebel schälen und sehr klein schneiden. In einer beschichteten Pfanne das Öl erhitzen und auf sehr niedriger Temperatur die Zwiebel glasig werden lassen. Jetzt Brunch, Joghurt, Meerrettich und Senf dazu rühren und heiß werden lassen. Mit Salz abschmecken und sofort servieren.

Zu weich gekochten Eiern und Kartoffeln, aber auch zu Fleisch oder gegrilltem Gemüse.

Kommentare anderer Nutzer


Deevane

11.06.2010 19:39 Uhr

mmmmmmmmmhhhhh war das lecker, bin papp satt jetzt, hab viel mehr gegessen als ich wollte :)
Kommentar hilfreich?

gs_pe

12.06.2010 06:40 Uhr

schön, dass es dir geschmeckt hat :-)))
Kommentar hilfreich?

Teremoto

25.07.2010 13:50 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hmmmmm, die Soße gab es bei uns gestern mit Eiern und Salzkartoffeln. Sehr lecker!

Und satt macht es auch allemal.

Aus Kalorien-Spar-Gründen (ein Becher Brunch legere ist ja auch nicht ohne), habe ich die Brunch-Menge halbiert und dafür 150 g Joghurt (0,1%) reingegeben. Tut Geschmack und Konsistenz keinen Abbruch!

Lieben Dank,
Teremoto
Kommentar hilfreich?

laurinili

22.11.2012 12:31 Uhr

Hallo,

bei mir gab es die Soße schon zwei mal.

Einmal - ein Gedicht durch den Meerrettich - zu gebratenem Fisch
Ein Zweites Mal zu gekochtem Ei und Kartoffeln. Hierfür hatte ich noch 2 Eier zusätzlich hartkochen lassen und in kleinen Würfeln in die Soße dazu getan.

Vielen Dank und LG Laurinili
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de