Apfelkuchen

leckeres und beliebtes Rezept aus dem Kindergarten
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

350 g Margarine
350 g Zucker
350 g Mehl
2 Pck. Vanillinzucker
1 Pck. Backpulver
Ei(er)
Äpfel oder Pflaumen
 n. B. Zimt - Zucker
  Fett für das Blech
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zutaten reichen für 1 Backblech. Alle Zutaten bis auf die Äpfel in eine Rührschüssel geben und mit den elektrischen Rührbesen zu einem glatten Rührteig verarbeiten. Das Backblech gut einfetten, den Teig darauf verteilen und glatt streichen.

Die Äpfel schälen, entkernen und in Scheiben schneiden. Diese Apfelstücke nun auf dem Teig anordnen und mit Zimt-Zucker bestreuen. Bei ca. 175°C 20 - 25 Minuten backen.

Für etwas Abwechslung einfach die Äpfel weglassen und dafür zum Beispiel Pflaumen nehmen. Schmeckt auch super.

Kommentare anderer Nutzer


svenni1970

04.02.2011 17:22 Uhr

Ich habe das Rezept gerade gebacken.und muß sagen-ssssssssuuuuuuuuuppppppppeeeeeeerrrrrrrrllllllllllleeeeeeeeeeeccccccckkkkkkkkkkkkeeeeeeeeerrrrrrrrrrrrrrrrr.wirklich ein supertolles einfaches rezept.mein sohn sagte gerade hhhhhhhhhmmmmmmm!

bonschen

22.09.2011 20:09 Uhr

Wenig Aufwand, super Ergebnis. Da unser Apfelbaum unter der Last der Früchte fast zusammenbricht, werde ich jetzt öfter Apfelkuchen backen. Dieses Rezept ist definitiv dabei. Nächstes mal gebe ich noch gemahlene Mandeln oder Nüsse in den Teig. Schmeckt bestimmt auch sehr gut. Habe ein Foto hochgeladen.

Lg Bonschen

boee

11.10.2011 19:08 Uhr

hab den teig eben genau so gemacht wie hier beschrieben, war echt top. Die Apfel hatte ich 2 stunden vorher in havana club und zucker eingelegt. Wirklich lecker

jonililo

14.02.2013 14:30 Uhr

haha super, allerdings dann nichts für den kindergarten :D

Yunamaus

01.11.2011 12:26 Uhr

Ich habe gestern den Kuchen mit meinen kids gebacken und wir fanden ihn super lecker.. werde das nächste mal nur weniger Zucker nehmen, da er sonst zu süß ist..

Aber TOP der kommt jetzt öfter auf den tisch =)

sabi83

10.11.2011 09:35 Uhr

super lecker,schnelle zubereitung.
muss den kuchen nun ständig backen steht grad wider im ofen!!!

inkaholm

28.02.2012 16:46 Uhr

Das ist wirklich mal ein Apfelkuchen, der schnell zubereitet ist und dazu noch gut schmeckt. Allerdings habe ich die Zuckermenge für den Teig reduziert, da wir es nicht gern so süß mögen.
Sicher werde ich den zur Pflaumenzeit mit dem Belag zubereiten.
Von mir 5* für das Rezept
LG Inkaholm

parzival06

21.05.2012 17:19 Uhr

Hallo,
ich habe das Rezept kürzlich für die KIGA-Gruppe nachgebacken und was soll ich sagen: Kuchen wurde bis auf den letzten Krümel aufgefuttert! Ein besseres Lob gibt es wohl kaum ;O) Den Kids hat es lecker geschmeckt! Und mir übrigens auch (konnte mir noch eine Ecke "stibitzen" bevor er alle war)!
Der Kuchen ist ratz-fatz gemacht und sicher auch mit anderen Obstsorten lecker! Da ich persönlich allerdings nicht auf so süße Kuchen stehe, habe ich von vorherein nur die Hälfte der angegebenen Menge an Zucker verwendet und fand es ausreichend süß genug.
Im Herbst werde ich dieses Rezept sicher auch mal mit Zwetschgen austesten.

LG, Sandra

Jungenkrueger

17.06.2012 14:53 Uhr

Unglaublich gut und einfach. Man kann es sich auch schnell
merken mit 350-350-350-6 ! Zucker, Mehl, Butter und Eier.
Backpulver ist eh klar....so kann man es Freundinnen auch schnell
weiter erzählen!
Vielen Dank für das Rezept!

Keksjunkie

07.07.2012 11:20 Uhr

sehr lecker.... hab gleich von jeder zutat ein bisschen mehr genommen und noch ein paar Muffins dazu gemacht.... die Kids am Geburtstag waren begeistert :)

Afrikababy

12.07.2012 17:13 Uhr

Der Kuchen ist einfach der Knaller.
Superlecker und er ist auch schon verputzt. Die Gäste waren begeistert. Ich habe aber mehr Äpfel gebraucht und ich habe auch weniger Zucker genommen und er war PERFEKT.
Danke für das tolle Rezept
Foto habe ich auch hochgeladen

markberlin

29.08.2012 11:04 Uhr

Da ich Äpfel übrig hatte, aber eigentlich keine Zeit zum Backen, habe ich mir das Rezept ausgedruckt und nachgemacht. Ich kann nur sagen, soooooo lecker. Schön saftig und einfach ein Hit.
Kann ich jedem nur empfehlen.

schwberlin

10.09.2012 07:50 Uhr

Prima und schnell hergestellt. Habe ihn aber nicht als Blechkuchen sondern in der Springform gemacht, braucht dann nur etwas länger im Ofen.

Vielen Dank

Gartenliebe

14.09.2012 12:06 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Manchmal sind die einfachsten Dinge des Lebens gleichwohl auch die Perfektesten! Wunderbar gelungen, sehr angehmer Duft, Geschmack - hmmmmmm... Zucker allerdings auf 190g reduziert und im Teig einige Zitronenzesten und Saft einer Zitrone.

LG von der Gartenliebe

NikiAC

22.09.2012 19:52 Uhr

Ich kann nur Sagen schnell und sehr Leckerrrrr, da ich heute Abend nicht viel Zeit zum Backen hatte wir aber Morgen zu Oma und Opa fahren steht nun dieser im Ofen. Den hatten die Kids diese Woche schon in der Kita zum Elternnachmittag gebacken hatte nur nicht mehr das ganze Rezept im Kopf, aber es war dieser der nun im Kochbuch gespeichert ist :-)

Dazu gibt es dann lecker Schlagsahne wenn schon Schlemmen dann richtig

Lg und vielen Dank für dieses schnelle und leckere Rezept welches ich nun nicht mehr Vergessen kann*LACH*

Zickerot90

22.09.2012 22:41 Uhr

Hi der Teig ist echt super einfach und läßt sich sehr gut verteilen...hab den Zucker auch reduziert da ja oben drauf zucker und zimt kommt...
Probiert haben wir den kuchen noch nicht aber er riecht himmlich und schon etwas nach Weihnachten..:)

Danke für das klasse Rezept..:)

chika72

25.09.2012 09:59 Uhr

Ist ein tolles Rezept und schmeckt super lecker

maggie07

29.09.2012 15:58 Uhr

Hab ihn gerade aus dem Ofen geholt der Duft alleine ist schon KLASSE :). Aber beim nächsten mal werde ich das tiefere Backblech nehmen und auf jedenfall auch weniger Zucker . Der Teig ist ja sowas von luftig und locker ist einfach genial und probiert hab ich ihn gerade auch schon :))))) SPITZE ein Foto kommt auch noch .

DANKE für das tolle Rezept :)

Lg maggie07

Zickerot90

30.09.2012 18:38 Uhr

Gerade ist der kuchen in doppelter Menge schon zum 2. mal im ofen...diesmal auch 1. mal mit Birne aus dem Garten..schmeckt bestimmt auch sehr gut..:))

Es ist einfach nur super einfach...noch mal danke für das tolle Rezept..:)

smatie99

04.10.2012 13:35 Uhr

sssuuuupppper hab ihn gestern gebacken warm ist er sehr sehr gut kann man den auch in einer rundform machen und dafür nur die halbe menge nehmen ????

aber in der blechform ist er ja scon sehr gut ****4 sterne

LG smatie99

Oma12

06.10.2012 13:03 Uhr

Diesen schnellen, leckeren Apfelkuchen kann ich nur empfehlen. Einfach mal ausprobieren und er wird zum Lieblingskuchen.
Danke
LG Barbara

Mellex

13.10.2012 10:03 Uhr

Super geniales Rezept! Super schnell, Super einfach, und für mich als Anfänger perfekt.

Bräuche den nachher für den Kindi, also riechen tut er schon mal hervorragend, mal schauen wie er ankommt!

papkinder

13.10.2012 16:57 Uhr

Klasse Rezept!

GöGa hat es gefunden und vergangenes Wochenende ausprobiert. Himmlisch lecker!!!

Und dieses Wochenende gleich nochmal gemacht. Die Kids freuen sich und ich mich erst....

Einfach schnell und super lecker!!!

mrs_parker

23.10.2012 15:36 Uhr

Eingentlich hatte ich gedacht, das Rezept für einen perfekten Apfelkuchen schon zu besitzen ... dieses Rezept hat mich eines Besseren belehrt! Alle Daumen hoch!
Werden den Kuchen heute Abend innerhalb 1 Woche schon zum 2. Mal backen.

HvanDam

27.10.2012 18:51 Uhr

Danke für das Schnelle Rezept .
der Kuchen wahr ruck zuck weg .
Muß in für morgen noch mal machen.
werde ihn mit KIrschen Probieren.

Mutti_kocht

17.11.2012 17:32 Uhr

Hallo,
die Backzeit musste ich um einiges verlängern, liegt aber wohl an meinem Backrohr. Ansonsten einfach und sehr sehr sehr gut!! 5 Sternchen!
L.G.
Mutti_kocht

senosantino

06.01.2013 14:20 Uhr

Suuupperrr einfach Suuuppeeerrr lecker supperrrr REZEPT !!!!

Nachbarn Family Freunde alllleeee Lieben dein Rezept.

Vielen Dank !!!

Risala

02.02.2013 09:01 Uhr

Hallo,
hab den Kuchen zum Geburtstag meines Vaters gemacht.
Am Abend haben mich noch alle dafür gelobt und als ich morgens aufgewacht bin, war nurnoch ein halbes Stück übrig (was ich dann verputzt habe :D).

Also ein sehr zufriedenstellendes Rezept!

LG
Risala

Malta1993

18.02.2013 19:45 Uhr

Hallo,

der Kuchen ist einfach und schnell gemacht, jedoch viel zu suess.

Ich hab den Kuchen fuer meine Kollegen gemacht, schaun mir mal ob er ihnen schmecken wird :).

Danke und Gruss
Gabi

tweetykaki

28.02.2013 12:42 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo zusammen,

habe den Kuchen vor 3 Wochen spontan gebacken. Wir wollten in den Urlaub und die Äpfel mussten weg. Das backen ging schnell und einfach und das Ergebnis konnte sich sehen lassen. Ich habe dann das Blech auf zwei Dosen und meine Kühltruhe aufgeteilt. Die Dosen sollten mit in den Urlaub. In der Fahrtpause (wir sind nachts mit 2 Autos gefahren) musste ich feststellen, dass die Mitreisenden des anderen Autos eine Dose schon fast leer hatten! Und auch die zweite Dose wurde schnell in den ersten Urlaubstagen verputzt.

Der Kuchen war einfach super saftig und lecker. In der Dose war er auch an 3. Tag noch ganz frisch und wurde gar nicht trocken. Vermutlich würde er auch länger halten, aber das wird bestimmt nie jemand rausfinden :-D

Heute werde ich den Kuchen gleich nochmal backen. Und ich freu mich schon wieder sehr darauf!

Danke für das tolle Rezept. Von uns gibt es *****

LG
tweetykaki

Marzipan333

11.03.2013 11:32 Uhr

Hallo, Ich habe dein Rezept für den Apfelkuchen schon ein paar mal gebacken.

Diesmal habe ich die Zutaten halbiert und den Kuchen in einer Springform gebacken. Hat auch sehr gut geklappt. Ich streue vor dem backen noch Zimt und Zucker auf den Kuchen, das gibt nochmal einen besonders feinen Geschmack.

Danke für das Rezept. lg Marzipan

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


LisaBacktGerne

17.08.2014 13:34 Uhr

Suuuper lecker! Ich nehm meistens 2/3 des Rezepts und backe es in einer Springform. An den Äpfeln wird nicht gespart! :-)

kesch76

30.08.2014 19:24 Uhr

Der Kuchen war schnell gemacht und super lecker, allerdings habe ich nur 300 gr Zucker genommen, aber auf den Kuchen eine Zucker+ Zimt Mischung gemacht, dazu gab es Sahne.

Amariell

08.09.2014 16:58 Uhr

Das ist eines meiner liebsten Apfelkuchen-Rezepte. Ich bin nicht besonders backbegabt, doch das gelingt immer und ist super lecker. Ich kann es immer kaum abwarten, bis der Kuchen soweit abgekühlt ist, dass man ihn anschneiden kann. Diesmal habe ich es endlich geschafft, mal ein Bild zu machen, bevor er aufgegessen ist ;) Das folgt in den nächsten paar Tagen.

lexa1977

17.09.2014 16:36 Uhr

Der beste Apfelkuchen überhaupt!
Extrem schnell zubereitet, fluffig, saftig und mit den richtigen Äpfeln auch nicht zu süß.
5 Sterne deshalb für dich.

Denelu

19.09.2014 14:18 Uhr

Hallo!

Ein sehr leckerer Apfelkuchen, schön fruchtig und luftig. Und superschnell mal zwischendurch gemacht. Ich habe ihn mit Butter statt Margarine gebacken, in der Springform mit 2/3 der Zutaten. Die Backzeit hat sich dadurch bei mir auf 50 Minuten verlängert und in den letzten 20 Minuten habe ich den Kuchen im Ofen abgedeckt.
Vielen Dank für dieses Rezept, backe ich gerne wieder.

Viele Grüsse,
Denelu

LaraLii

26.10.2014 06:37 Uhr

Suuuuper einfach und richtig lecker!!!
Und dieser Geruch ist einfach himmlisch.
Habe den Kuchen gestern Abend gebacken und nach zwei Stunden war schon kein einziger Krümel mehr übrig. Top!

Pep86

05.11.2014 20:46 Uhr

Der Kuchen ist super lecker! So einen lockeren Teig hab ich lange nicht mehr gehabt und es ging super schnel. Meine Kollegen haben ihn in Windeseile verputzt. Den wird es sicher öfter geben!

Jasawa

08.11.2014 09:13 Uhr

Der Kuchen sieht sehr lecker aus und war sehr einfach zu backen. ich habe die Margarine mit Öl getauscht, so wie es eine Userin beschrieben hatte. Habe auch nur die Hälfte der Menge genommen, da mir ein Blech zu viel war. mal schauen, was die Kinder heute zur Party zum Kuchen sagen.

Sternen-Schneewittchen

15.11.2014 19:03 Uhr

Ein tolles einfaches Rezept, vielen DANK!

FräuleinFein

20.11.2014 11:04 Uhr

Ein super tolles Rezept!
Ich habe neulich die Hälfte des Teiges gemacht (aber nur 100gr Zucker anstatt 175gr) für eine runde Form.
In den Teig habe ich noch etwas Zimt gegeben und oben drauf habe ich gehackte Pecannüsse (alternativ Walnüsse) gegeben mit Zimt und Zucker und ein paar Butterflocken drüber... es hat so lecker geduftet und vorallem auch geschmeckt!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de