Asiatische Spargelsuppe mit Huhn

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

300 g Spargel
200 g Möhre(n)
Lauchzwiebel(n)
100 g Hähnchenbrustfilet
1 Liter Spargel - Sud
3 EL Sojasauce
50 g Glasnudeln
2 EL Sherry, trockener
  Salz
  Cayennepfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Spargel vorbereiten und schräg in knapp fingerbreite Stücke schneiden, Spargelköpfe beiseite legen. Möhren schälen, waschen und in dünne Stifte schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und mit den zarten grünen Blättern in sehr feine Röllchen schneiden. Das Hähnchenfleisch trocken tupfen und in feine Streifen schneiden.
Sud mit der Sojasauce zum Kochen bringen. Spargelstücke und Möhren zugeben, erneut aufkochen und 5 Minuten bei mittlerer Hitze garen. Spargelköpfe, Lauchzwiebeln und Fleisch zugeben, aufkochen und knapp 5 Minuten garen.
Inzwischen die Glasnudeln mit kochendem Wasser übergießen und kurz darin ziehen lassen, bis sie weich sind. Im Wasser mit einer Küchenschere zerkleinern und auf ein Sieb abgießen. Heiß in die Suppe geben und einige Male umrühren. Die Suppe mit Sherry, wenig Salz und Cayennepfeffer abschmecken.

Kommentare anderer Nutzer


nick_feat_nac

10.01.2004 12:32 Uhr

Habe das Rezept gerade ausprobiert, jedoch fehlt mir bei der Zusammensetzung ein wenig Würze.

walkerin

09.05.2005 18:32 Uhr

Sehr zu empfehlen, habe etwas süßsaure Chilisoße und scharfen Paprika dazugetan, da mir der Geschmack etwas zu lasch war. So abgeschmeckt war sie hervorragend! Besonders der Sherry gibt die besondere Note.

schmitzebilla

24.05.2006 14:46 Uhr

Hallo,

habe diese Suppe ausprobiert und wesentlich weniger Möhren und mehr Spargel genommen. Das Hähnchenfleisch habe ich im Wok karamellsiert und die Frühlingszwiebel dann dazugegeben und mit einem kleinen Schuß Noilly Prat abgeschmeckt. Hat uns geschmeckt.

lg biggi

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de