Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

200 g Basmati
  Salz
150 g Zwiebel(n), rote
Knoblauchzehe(n)
15 g Ingwer, frischer
Chilischote(n), rote
100 g Möhre(n)
2 Stange/n Porree
400 g Hähnchenfleisch
4 EL Rapsöl
Ei(er)
1 EL Sambal Oelek
1 EL Austernsauce
1 EL Sojasauce
1 TL Rohrzucker, brauner
1 TL Limettenschale, abgeriebene (Bio)
2 Stiele Koriandergrün
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Tag 6 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Reis körnig kochen und abkühlen lassen. Die Zwiebel halbieren und in ca. 5 mm breite Streifen schneiden. Ingwer und Knoblauch in kleine Würfel schneiden. Die Chilischote halbieren, entkernen und in feine Ringe schneiden. Die Möhren schälen und in feine Streifen schneiden. Die Eier mit einer Prise Salz verquirlen. Das Hähnchenfleisch in Streifen schneiden.

Öl im Wok erhitzen und gut verteilen, dann Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer, Möhren und Chili darin anbraten. An den Rand schieben und das Fleisch im Wok anbraten, alles wieder vermischen und kurz weiter braten. Anschließend alles wieder an den Rand schieben, die Eier in den Wok geben und kurz stocken lassen, dann mit einer Gabel zerreißen und alles wieder miteinander vermischen. Jetzt den Reis und den Lauch dazugeben und unter ständigem Rühren 2-3 Minuten mitbraten.

Zucker, Austernsauce, Sojasauce, Sambal Oelek und den Limettenabrieb miteinander vermischen und damit würzen und abschmecken. Vor dem Servieren mit dem gehackten Koriander bestreuen.

Gelingt besonders gut, wenn der Reis bereits am Vortag gekocht wurde.