Rotwein Stockkuchen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

800 g Butter oder Margarine
800 g Zucker
16  Ei(er)
4 Pck. Vanillezucker
4 TL Zimtpulver
8 TL, gehäuft Kakao
1 kg Mehl
2 Pck. Backpulver
400 g Schokostreusel
1/2 Liter Rotwein, halbtrocken
4 Becher Kuchenglasur zu je 200 g
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Butter mit Zucker, Eiern und Vanillezucker schaumig rühren. Zimt, Kakao, Mehl, Backpulver, Schokostreusel und Rotwein nach und nach dazugeben und alles zu einem sämigen Teig rühren.

Den Teig in drei unterschiedlich große runde Backformen füllen. Es geht aber auch mit einer großen Springform, in die man nach dem Backen des größten Kuchens für die kleineren Kuchen Tortenringe in der gewünschten Größe einstellen kann. Die Kuchen nacheinander im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad jeweils 50-60 Minuten backen.

Nach dem Abkühlen die Kuchen übereinander stellen und mit der flüssigen Kuchenglasur überziehen.

Kommentare anderer Nutzer

Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de