Salami - Pizza a la Mäusle

Trennkostrezept Kohlenhydrate
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

  Für den Teig:
140 g Dinkelmehl, fein
4 g Hefe, frisch
1/2 TL Salz
1 EL Olivenöl
70 ml Wasser (evtl. mehr, je nach Trockenheit des Mehls)
  Für den Belag:
3 TL Ajvar, mild (n.B. auch 4 bis 5 TL)
4 Scheiben Bergkäse, Rohmilch- (ca. 85 g)
1/2  Zwiebel(n), rote, in feine Ringe
1/2 Zehe/n Knoblauch, fein gehackt
Oliven, schwarze, ohne Stein
50 g Salami, Rinds- oder Geflügel-
 n. B. Pfeffer, schwarz
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Hefe mit dem Salz und etwas vom Wasser verrühren. Dann das Hefe-Wasser mit dem Dinkelmehl, dem Olivenöl und dem restlichen Wasser zu einem geschmeidigen Hefeteig verkneten (Knetdauer per Hand 8 bis 10 Minuten). Evtl. noch etwas Wasser zugeben. Den Teig auf doppelte Größe zugedeckt an einem warmen Ort aufgehen lassen.

Den Teig nochmals kurz durchkneten und in einer Pizza- oder Tarteform verteilen (oder einfach rund ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen). Immer wieder zwischendurch kurz ruhen lassen, so zieht sich der Teig nicht mehr so zusammen. Nochmals etwa 20 bis 30 Minuten gehen lassen.

Den Pizzaboden mit dem Ajvar bestreichen und mit den Belag-Zutaten in folgender Reihenfolge belegen: Rohmilch-Bergkäse, Zwiebelringe, Knoblauch und Oliven.

Den Backofen auf 250 Grad Umluft vorheizen (derweilen die Pizza nochmals gehen lassen). Die Pizza etwa 15 bis 17 Minuten backen. Der Rand muss knusprig sein, ansonsten die Backzeit noch etwas verlängern. Die Salami darauf legen und nochmals 3 Minuten backen.

Hinweis: Die Salami wird auf diese Weise nur erhitzt und nicht gegart. Tipp: Beim Ajvar-Kauf darauf achten, dass nur Paprika und kein Tomatenmark darin ist.

Kommentare anderer Nutzer


korn-88

24.03.2011 21:22 Uhr

Aber die Pizza hat doch KH oder das Dinkelmehl.
Oder?

CocaColaMaus

25.03.2011 12:56 Uhr

Hallo korn-88,

steht ja auch oben beim Rezeptnamen: Trennkostrezept Kohlenhydrate

Wieso fragst Du???

Grüßle
s\'Mäusle :-)

c00kinBee

09.05.2011 14:16 Uhr

Ich hab mich das selbe gefragt.. Wo ist denn da die Trennkost??!!!

glg
Bee

CocaColaMaus

12.05.2011 16:03 Uhr

Hallihallo,

warum die Pizza zur KH-Trennkost-Kategorie zählt:

* Der wichtigeste Punkt: Statt Tomatensugo wird Ajvar (Paprikamus = Neutral) auf den Boden gestrichen. Deswegen hab ich extra im Tipp geschrieben, dass man/frau beim Ajvar-Kauf darauf achten soll, dass nur Paprika und kein Tomatenmark darin ist (gekochte Tomaten, auch Tomatenmark zählen zur Eiweiß-Gruppe).

* Es wird statt Emmentaler oder sonstigem Pizzakäse Rohmilchkäse (Neutral) verwendet.

* Und, die Salami wird nur 3 Minuten mit erhitzt (und nicht von Anfang an mitgebacken) und bleibt somit auch Neutral. Wer es gaaanz genau nimmt, der lege die Salamischeiben erst nach dem Backen auf die Pizza.

Hoffe, damit alle Ungereimtheiten aus dem Rezept geschafft zu haben.

Grüßle
s\'Mäusle :-)

katharinaw87

05.09.2011 10:08 Uhr

Soweit ich das immer verstanden habe, werden bei der Trennkost Kohlenhydrate und Eiweiß getrennt. Die Kohlenhydrate haben wir hier durch das Mehl und das Eiweiß ganz eindeutig durch die Salami. Egal wie lange sie erhitzt wurde, es bleibt trotzdem Eiweiß. Und auch Milchprodukte zählen zu den Eiweißen. Verstehe also die Trennkost an diesem Rezept überhaupt nicht!

CocaColaMaus

05.09.2011 19:31 Uhr

Hallo Katharina,

Salami ist Rohwurst und ist somit Neutral - zumindest ist das so bei der Hayschen Trennkost.
Alles an \"Wurst\", Fleisch und Fisch, was nicht in der Herstellung gegart wurde (z.B. roher Schinken, Tartar, geräucherten Lachs etc). gilt als Neutral.

Glaubt\'s mir, es ist so :-)

Grüßle
s\'Mäusle :-)

bibabiba

13.10.2011 19:39 Uhr

Und was ist mit dem Teig?

CocaColaMaus

15.10.2011 11:27 Uhr

Hallihallo,

da der Teig aus Mehl besteht, gehört er zur Kohlenhydrat-Gruppe.

Grüßle
s\'Mäusle :-)

Cleometry

16.09.2012 20:55 Uhr

Bin über Googlesuche auf dieses Rezept gestoßen - über die Suche nach \"Rezepte ohne Kohlenhydrate\" kam ganz oben die Chefkoch-Suche http://www.chefkoch.de/rs/s0/ohne+kohlenhydrate/Rezepte.html . War also auch irgendwie irritiert, nachdem schließlich auch Rezepte in der Liste sind, die tatsächlich keine Kohlenhydrate enthalten.
Hier ist das Suchergebnis leider irgendwie relativ irreführend. (Dafür kannst aber weder du was noch dein Rezept ;) )

SaraSweet0512

07.10.2012 11:40 Uhr

Hallihallo,
ähm...ich bin nicht gerade die beste Küchenexpertin,deshalb frage ich:was ist Ajvar?Ich hoffe,dass mir jemand die Frage beantworten kann.
Vielen Dank von der ganen Familie :)

GLG Sara

CocaColaMaus

07.10.2012 20:48 Uhr

Hallihallo,

Ajvar ist Paprikamus.

Grüßle
s\'Mäusle :-)

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de